www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LED SChaltung für 2Bit


Autor: Michael B. (micha123)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit 3 LEDs 2 Bit (X1, X2) kodieren, den 4. Zustand X1=X2=0 
brauche ich nicht. X1 und X2 sind Ausgänge von CMOS-Gattern.
Kann ich das mit dieser Schaltung machen?

Zur Erläuterung:
links: X1=X2=1
mitte: X1=0 X2=1
rechts: X1=1 X2=0

In PSpice sieht das gut aus, aber die Praxis ist ja immer etwas anderes 
:D Laut Datenblatt können die CMOS-Gatter mindestens 1mA treiben. Laut 
Spice fließen in der Summe 6x 70µA = 420µA in/aus den Transistorbasen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht nur, wenn die CMOS-Gatter mit Vcc=8V arbeiten. Mit CD4000 ist das 
möglich, mit 74HC nicht.

Autor: Michael B. (micha123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. wrote:
> Geht nur, wenn die CMOS-Gatter mit Vcc=8V arbeiten. Mit CD4000 ist das
> möglich, mit 74HC nicht.

Ja, die CMOS Gatter arbeiten mit 8V Betriebsspannung.
Ist die Schaltung sehr umständlich oder würde das ein Profi ähnlich 
lösen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal beim CD4511 rein, vielleicht lässt sich bei dem eine 
Verschaltung der Eingänge finden, bei der auf 3 der Segmentausgänge das 
richtige rauskommt. Würde 6 Transistoren und 6 Widerstände ersetzen.

Ansonsten sehe ich nichts, was dagegen spricht.

Autor: Strabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. 74FCT138 ( kann die LED'S direkt treiben )

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...aber keine 8V.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael B. (micha123)

>Ja, die CMOS Gatter arbeiten mit 8V Betriebsspannung.

Warum auch immer.

>Ist die Schaltung sehr umständlich

Ja.

> oder würde das ein Profi ähnlich lösen?

Siehe Anhang.

MFG
Falk

Autor: Michael B. (micha123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung sieht auf jeden Fall sehr elegant aus. Ich habe allerdings 
keine LEDs gefunden die mit 0,6mA auskommen. Dieser Strom würde ja bei 
angenommenen U_f=2V ca. fließen.

Desweiteren ist der MC14023 (das erwähnte CMOS-Gatter)
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/M/C...
nur für knapp über 1mA ausgelegt. So dass low power LEDs mit 2mA 
ebenfalls ausscheiden.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nicht einfach ein 6fach NAND ala CD4011 nehmen?
Ein Gatter ist bereits das eine UND (links). Ein anderes Gatter mit vor 
einem Eingang gespanntes (als Negator) weiteres Gatter (damit negierter 
und nicht negierter Eingang) ist dann die LED mitte, und dasselbe 
nochmal in Grün wie die Mitte, nur eben die Signaleingängen (X1/X2) 
vertauscht anschließen. Da diese (alte) Logikreihe bei 8V bei 
Ausgangskurzschluß ohnehin nur ein paar mA (so 5-15mA) bieten, kannste 
eigentlich die LED auch gleich direkt ohne Rv anschließen (aber wie 
gesagt, nur diese alte Serie - notfalls musste ebendoch eine Rv jeweils 
vorschalten). Mußt eben nur die max. Ptot der IC's beachten.
Die 1mA, die Du angesprochen hast, gelten nur für den Fall, daß die 
Logik-Pegel eingehalten werden müssen - da dies die LED herzlich wenig 
interessiert, kannste das auch ignorieren, und ein bißchen mehr Strom 
von den Gattern abverlangen. Deswegen wird zumindest bei dieser Reihe 
kein Grenzwert für den Ausgangsstrom angegeben, sondern nur die max. 
Ptot per IC bzw. Ausgang. Z.B. 
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/26...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael B. (micha123)

>keine LEDs gefunden die mit 0,6mA auskommen.

Low current oder Ultrahelle LEDs leuchten bei 0,6mA schon ziemlich hell.

>http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/M/C...
>nur für knapp über 1mA ausgelegt. So dass low power LEDs mit 2mA
>ebenfalls ausscheiden.

Nöö.

1.) brauchst du keine 2mA
2.) Bringen die alten CMOS bei 8V Betriebsspannung schon deutlich mehr 
als 1mA.


MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.