www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Steuerparadiese beugen sich dem Druck der EU


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liechtenstein und Andorra sind vor dem konzertierten Druck der USA und 
der EU schon gestern eingeknickt.

Heute haben auch Österreich, Luxemburg die Schweiz klein beigegeben.
Warum jetzt im Angesicht der großen Krise? Warum so plötzlich?

Einerseits werfen die Staaten den Banken, die die Krise verschuldet 
haben, Milliarden und Abermilliarden nach, andererseits tun sie alles, 
die Geldbeutel derer, die die Zeche zahlen sollen, mehr als durchsichtig 
zu machen.

Jeder Räuber weiß: Gutes ausbaldobern des Opfers ist die Voraussetzung 
für einen erfolgreichen Raubzug.

Nun stellt euch auf ne Rundfahrt ein, um es mit Christian Morgenstern zu 
sagen...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och, die Leute die Leute tun mir jetzt leid. Müssen sie doch jetzt bis 
in die Karibik fliegen um ihr Geld vor dem Zugriff des Staates zu 
sichern, wo bislang ein kleiner Ausflug um die Ecke (Lux,CH) ausreichte.

Besonders traurig wird das aber ganz bestimmt für die Akteure dieser 
Veränderung. Denn ist's nun am Ende aus mit den "jüdischen 
Vermächtnissen"?

Irgendwie ist man wohl nie zufrieden. Schieben die Topverdiener ihr Geld 
in die Schweiz werden sie als asoziales Gesindel beschimpft, wo 
unsereins Steuern zahlen muss und die? Tut der Staat was dagegen ist das 
nun aber auch nix - vielleicht weil man die Hoffnung noch nicht 
aufgegeben hatte, eines Tages seinen Lottogewinn nach Lux zu schleppen? 
Und müssen alle nix zahlen (das Credo der Neoliberalen), meckert man 
über den Staat, der nix tut, aber auch garnix, um Schüler, Strassen und 
verarmte Banker über die Runden zu bringen.

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"tun sie alles, die Geldbeutel derer, die die Zeche zahlen sollen, mehr 
als durchsichtig zu machen."

Dann ist Zumwinkel jetzt ein Opfer, dem der Fiskus seine Steuerzahlung 
verwehrt hat?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewunderer wrote:

> Dann ist Zumwinkel jetzt ein Opfer, dem der Fiskus seine Steuerzahlung
> verwehrt hat?

Hab ich das gesagt?

Autor: Meck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Die konzentrierte Ansammlung der Steuerverschleuderer sind 
offensichtlich zur Zeit am laengen Hebel. Die Deppen glauben 
tatsacehlich dass sie dann mehr Steuern bekommen. Zum einen kann man das 
Geld immer noch irgendwo deponieren, es muss ja nich unter dem eigenen 
Namen sein, kann ein Anwalt sein, oder ein Trust. Oder man kann's im 
Graten der Oma vergraben. Andererseits tun mir die Cayman Island, Isle 
of Man, Delaware, usw leid. Die koennen sich einsargen. Ein paar windige 
Inseln...

Autor: Tucholsky heute? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine eigene Gartenbank ist die bessere Geldanlage fürs Alter!

Sie ist wesentlich leichter und unauffälliger erreichbar als das letzte 
videoüberwachte Steuerparadies am Ende der Welt.
Bisher blieb sie völlig unbemerkt von der EU-Steufahn dung.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.