www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stand By Current (TTL vs. CMOS)


Autor: Christian M. (charlie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

es ist mir fast schon peinlich sowas hier zu fragen, aber ich bin kein 
Elektroniker, kenne mich mit grundsätzlichem aus, aber nicht vertieft. 
Auf der suche nach einem SRAM habe ich div. Datenblätter mal wirklich 
genau angeschaut und bin hier und da auf sowas gestoßen:

Stand-By current - TTL ...
Stand-By current - CMOS ...

wo genau liegt da der unterschied? Nicht zwischen TTL und CMOS, das ist 
soweit klar (denk ich), sondern was von beiden gilt wann? Bezieht sich 
das auf die restliche Hardware?

Der TTL Wert war immer um einiges höher.

Wäre mal interessant zu wissen, google wirft einem bei solchen Fragen 
leider nur Datenblätter an den Kopf ;)

Grüße
Christian

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Christian M. (charlie)

>Stand-By current - TTL ...
>Stand-By current - CMOS ...

Das ist der Ruhestrom der ICs, wenn die Eingänge sich nicht ändern.
CMOS ist rein aus MOSFETs aufgebut und braucht praktisch Null Ruhestrom 
(ein paar Dutzend Nanoampere).
TTL ist mit NPN Bipolartransistoren aufgebut und braucht deutlich mehr, 
einige Hunder Mikroampere bis Milliampere.

MFG
Falk

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hynix HY62CT08081E (vgl. 62256): Der Strom bei "CMOS" gilt für 
Eingangssignale die nicht mehr als 0,2V von Vcc/GND entfernt sind. Das 
ist der typische Fall bei Ansteuerung durch CMOS-Ausgänge.

Bei "TTL" hingegen bezieht sich das auf Signalpegel von 2,2V/0,8V. Das 
ist der theoretische Extremfall(!) bei Ansteuerung mit TTL-Ausgängen. Da 
gibt es deutliche Querströme in den Eingangsstufen der Pins. 
Typischerweise haben aber auch TTL eher 3,5-4V, so dass es in der Praxis 
weit weniger krass ausfällt.

Autor: Christian M. (charlie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

also mein Controller (z.B. mein MSP) hat ja als output-level
V_OH = Vcc-0,25 bis Vcc und
V_OL = VSS bis Vss+0,25
also "CMOS-Ausgänge", deswegen gilt für mich die Zeile "Stand-By current 
- CMOS" wenn ich das richtig verstanden habe. Ich denke bei meinem 
ATMEGA128 dürfte es gleich sein (habe grad nicht ins Datenblatt 
geschaut)

Ich seh schon, die ganzen Halbwahrheiten und Annahmen zu CMOS, TTL und 
was es sonst noch so gibt, muss ich dringenst mal durch Fachliteratur 
belegen oder verwerfen. ;)

Grüße
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.