www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche nach Funkmodul mit kompl. ZigBee-Stack


Autor: Schlaumacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forengemeinde,

ich arbeite mich momentan in ein neues Projekt ein und bin noch ein 
Grünschnabel in Sachen ZigBee. Ich suche ein fertiges ZigBee Funkmodul 
der schon einen kompletten ZigBee-Stack beinhaltet. Deswegen wäre ich 
für eure Hilfe dankbar ein gutes Modul auszusuchen, das meinen 
Erwartungen entspricht.

Unter kompletten ZigBee-Stack verstehe ich, dass das Funkmodul als FFD 
(Full Function Device) und als RFD (Reduced Full Function) arbeiten 
kann.

Folgende Funktionen sollen integriert sein:

- ext. Antennenanschluß (SMA-Buchse, inklusive interne Antenne optional)

- Funkmodul soll alle möglichen Netztopologien aufbauen können 
(Masche-,Baum- u. Sterntopologie)

- Einen Sleepmodus, der durch einen Pin nach außen für andere Geräte 
sichtbar gemacht werden kann, damit andere implementierte Geräte 
parallel dazu auch in einen Sleepmodus fallen können.

- genug I/O-Ports, unter anderem soll später ein CAN-Bus angeschlossen 
werden

- UART-Schnittstelle

- genug Leistungsresourcen, damit er als Rolle eines Coordinator eine 
Menge ZigBee-Teilnehmer verwalten kann.

- Eine gute Dokumentation

Ich wäre dankbar wenn ihr eure Erfahrungen und Tips mit mir teilen 
könntet. Was habt ihr für Funkmodule im Einsatz, gibt es eine gute 
bekannte Marke die einen Trend setzt?

Vielen Dank im Voraus. Grüße

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im "Bastler-Bereich" verwendet man allgemein einfache UART<->Zigbee 
umsetzer wie das XBee Modul oder die Telegesis ETRX Module.
So wie es sich anhört willst du aber selbst den Controller auf dem 
ZigBee Modul programmieren? Das geht bei diesen fertigen Modulen im 
allgemeinen nicht, da man dann den Sourcecode für den ZigBee Stack 
benötigen würde (hohe kosten).

Autor: Schlaumacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg S.
Danke für deine schnelle Antwort Jörg. Na so wie sich das anhört muss 
ich wohl noch vor dem ZigBee-Modul einen Mikrocontroller implementieren. 
Das spart Kosten wenn der Stack teuer ist ?

Von dem XBee-Modul habe ich schon einiges gehört, wo bezieht man denn am 
besten ein Datasheet ? Von Welcher Firma kommt das Modul ?

Wichtig ist mir halt, dass das Modul meine Voraussetzungen befriedigt. 
Vor allem der Schlafmodus, dass der von außen sichtbar gemacht werden 
kann, meine Projekte sollen nämlich stromsparend laufen.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Na so wie sich das anhört muss ich wohl noch vor dem ZigBee-Modul einen
>Mikrocontroller implementieren.
Ja. Zumidest wüsste ich jetzt kein Modul mit (vollständigem) freien 
ZigBee Stack.

XBee werden von Digi Hergestellt, da gibt's naürlich auch die 
Datenblätter:
http://www.digi.com/technology/wireless/products.jsp

Die ETRX kommen von Telegesis:
http://www.telegesis.com/products/
Shop:
http://shop.greenwave-electronics.com/index.php

Autor: Schlaumacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke das hilft weiter

Autor: Schlaumacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datasheet der Telegesis ETRX Module wird auf einen Mikrocontroller 
hingewiesen :

"XAP16b microcontroller with non-intrusive debug interface (SIF)."

ist das ein erweiterter Mikrocontroller, auf dem man doch noch zugreifen 
kann ? Denn er bietet ja auch etliche GPIO's vllt. kann man die für sich 
programmieren ? Dann könnte ich den Sleep-Modus mit einem Pin von außen 
sichtbar machen ........

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.