www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Richtige Fuses für ATMEGA16?


Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusamme,

Ich möchte einen ATMEGA16 mit 12MHz oder 16Mhz an einem externen Quarz 
betreiben, habe mich noch nicht entschieden. Ich lese mich gerade in das 
Thema fuses ein (arbeite das erste mal mit Atmels) und weis schon dass 
ich "Ext. Crystal/Resonator" wählen muss, habe aber das Problem das im 
Datasheet die Tabelle (Seite 26) zur Auswahl des Frequenzbereiches nur 
bis 8Mhz geht obwohl der ATMEGA16 bis 16Mhz takten kann. Woran liegt das 
oder wo ist mein Denkfehler? Welche Fuses wären für 12/16Mhz richtig? 
Folgende Einstellung in AVRStudio klingt richtig:

Ext. Crystal/Resonator High Freq.; Startup-Time: 16K CK + 0ms 
[CKSEL=1111 SUT= 01]


Außerdem ist für mich das Thema StartupTime und Delay neu und ich habe 
jetzt keine Ahnung was ich da einstellen muss (kann Euch aber auch noch 
nicht sagen was ich vor habe, ich mach mich gerade nur vertraut). Nach 
welchen Optionen wählt man beide Werte aus?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. Berg wrote:
> habe aber das Problem das im
> Datasheet die Tabelle (Seite 26) zur Auswahl des Frequenzbereiches nur
> bis 8Mhz geht
Stimmt doch gar nicht. Die letzte Zeile geht für alles, was größer als 1 
MHz ist.

> Folgende Einstellung in AVRStudio klingt richtig:
>
> Ext. Crystal/Resonator High Freq.; Startup-Time: 16K CK + 0ms
> [CKSEL=1111 SUT= 01]
Ja.

> Außerdem ist für mich das Thema StartupTime und Delay neu und ich habe
> jetzt keine Ahnung was ich da einstellen muss (kann Euch aber auch noch
> nicht sagen was ich vor habe, ich mach mich gerade nur vertraut). Nach
> welchen Optionen wählt man beide Werte aus?
Wenn Du nicht darauf angewiesen bist, dass der µC innerhalb kürzester 
Zeit nach dem Einschalten der Spannungsversorgung bereit ist, nimm die 
längste. Die Zeiten sind hauptsächlich dann relevant, wenn die 
Versorgungsspannung nicht schnell genug ansteigt.

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank Dir :)

Jetzt versteh ich auch das >1! Der Betrieb mit "krummen" Taktfrequenzen 
wie 14MHz ist ja kein Problem oder Wäre Oberwellentechnscih nämlich 
ideal.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stelle bei Frequenzen ab 8 MHz auch noch CKOPT auf FullSwing, das läuft 
dann stabiler, kostet aber ein klein bissel mehr Strom.

...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> Stelle bei Frequenzen ab 8 MHz auch noch CKOPT auf FullSwing, das läuft
> dann stabiler, kostet aber ein klein bissel mehr Strom.
Das macht der doch in der High Frequency Einstellung (bzw. in der 
letzten Zeile in besagter Tabelle)...

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stelle bei Frequenzen ab 8 MHz auch noch CKOPT auf FullSwing, das läuft
dann stabiler, kostet aber ein klein bissel mehr Strom.

CKOPT MUSS gesetzt werden bei >8MHz. Nach meinen Erfahrungern geht das 
ansonsten bei 10MHz bereits in die Hose, nicht alle Quarze laufen an, 
selbst aus einer Serie. Der AVR Prog bietet bei einigen uPs (mega32) die 
CKOPT-Fuse garnicht an, das ist natürlich Schrott.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das macht der doch in der High Frequency Einstellung (bzw. in der
> letzten Zeile in besagter Tabelle)...

Sorry, ich hatte den Fuse-Dialog jetzt nicht vor Augen, ich weiß aber, 
dass es sehr oft vergessen wird (besonders bei Nutzern von Pony & Co), 
da es im Datenblatt nicht besonders auffällig beschrieben ist.


> CKOPT MUSS gesetzt werden bei >8MHz.

Ja was meinst Du, warum ich das empfehle??

Ich habe mir allerdings abgewöhnt, bei jeder Gelegenheit "MUSS" zu 
schreiben, da sich dann immer ein Besserwisser meldet, bei dem es auch 
ohne das MUSS funktioniert (z.B. beim Baudratenquarz für UART).

...

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die guten Tipps!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.