www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software höhere Auflösung direkt on der Grafikkarte verlangen?


Autor: Marc U. (forenklotz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung - diese Frage mag euch etwas perplex machen aber Sinn offenbart 
sich noch.
Also, weiß einer ob es möglich ist von der Grafikkarte eine höhere 
Auflösung zu fordern auch wenn der Monitor nur 1280x1024 darstellen 
kann?
Nun ich weiß was normalerweise die Folge wäre, laienhaft beschrieben, 
das Bild würde einach nur krisselig werden und ich könnte im Normalfal 
dann nichts mehr sehen.
Aber mir geht es darum einen Screenshot zu machen, der mehr darstellt.
Also würde die Grafikkarte normalerweise ein total normales Signal zum 
TFT senden, das der Monitor nicht verarbeiten kann. Aber theoretisch 
müsste ein Screenshot doch nichts mit der Darstellung au dem TFT zu tun 
haben oder!? Also müsste es dann doch möglich sein, einen völlig klaren 
Screenshot zu bekommen auch wenn der TFT kein richtiges Bild in der 
höheren Auflösung mehr darstellt, oder? =.o

Gibt es vielleicht auch ein Programm mit dem man das System austricksen 
kann und das System dann denkt, der TFT stellt auch höheres dar? So dass 
man die Grafikkarte dazu bewegen kann auch sagen wir 1920x1200 
darzustellen??

Oh, Gott hört sich das wirr an...>.<

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
möglich ist das ganze schon, die Frage ist bloss ob dein Monitor das 
mitmacht - viele zeigen damit kein Bild mehr an.

Ändere einfach den Monitor in den Bildschirmeigenschaften, wähle einen 
aus der die gewünschte auflösung kann. Eventuell muss man noch DCC 
abschalten sonst erkennt er wieder den original Monitor.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte gehen

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schliess über Netzwerk einen zweiten Rechner an
und steuere den ersten mit VNC.

Dann siehst Du auch was :-)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktioniert. Habe ich früher auch gemacht. Die einzige Schwierigkeit 
ist das zurückschalten.
Wenn der Screenshot schnell geht, dann kann man das automatische 
Zurückschalten nutzten das meist nach 10s erfolgt, wenn man nicht 
bestätigt dass man die Einstellungen beibehalten möchte.

Eine alternative: Einen zweiten Monitor (falls die Grafikkarte sowas 
unterstützt). Damit kann man dann ganz leicht die Auflösung verdoppeln 
und braucht an dem genutzten Monitor selbst nichts zu verändern.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc U. wrote:

> Also, weiß einer ob es möglich ist von der Grafikkarte eine höhere
> Auflösung zu fordern auch wenn der Monitor nur 1280x1024 darstellen
> kann?

Die Auflösungen des Monitors werden über die Verbindung mitgeteilt, auch 
bei 15pol VGA-Stecker. Dies war aber nicht immer der Fall, insbesondere 
nicht bei BNC-Anschluss eines guten Röhrenmonitors. Daher kann (konnte?) 
man die Parameter der Graka oft unabhängig vom Monitor steuern. Es kann 
aber sein, dass der Treiber das nur unterstützt, wenn er die erwähnte 
Daten-Kommunikation zum Monitor nicht zustande bringt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab mal Graphikkartentreiber, die eine größere Auflösung 
virtualisierten und auf dem Monitor einen für dessen Auflösung passenden 
Ausschnitt darstellten. Der Ausschnitt wurde mit "panning" mit dem 
Mauszeiger verschoben.

Autor: Marc U. (forenklotz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weißt du zufällig noch wie der hieß?

Autor: SD-Fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein ATI Catalyst macht das!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc U. wrote:
> Weißt du zufällig noch wie der hieß?

Linux.

Olli

Autor: Marc U. (forenklotz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, gut also der Catalyst ist nicht für die Nvidia Karten gedach....so 
ein Mist für irgendeine spezifische Anwendung hat man immer die falsche 
Karte...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter welchem Betriebssystem läuft überhaupt das Programm, das
gescreenshottet werden soll?

Unter Linux und X11?

Ganz einfach :)

Mit Xnest startest du einen neuen X-Server, der im Fenster läuft. Hab
das gerade mal getestet: 32767x32767 geht problemlos und sollte in den
meisten Fällen reichen. Bei höheren Auflösungen vergisst der Window-
Manager (Icewm) aus irgendeinem Grund, die Rahmen um die Fenster zu
zeichnen. Die Programme selbst laufen aber trotzdem. Man kann natürlich
immer nur einen Ausschnitt des X-Screens sehen, aber das ist immer noch
besser als nur seltsame Farbmuster auf einem realen Bildschirm.

Etwa unter Windows?

Sehr, sehr schwierig :(

Nein, doch nicht schwierig :) Nämlich dann, wenn das Programm auch unter
Wine läuft (s.o.).

Sonst gebe ich die Frage zurück an die Windows- und Macintosh-Experten
oder wer immer sich angesprochen fühlt. Irgendeinen Hack gibt es sicher
auch für die schwierigeren Fälle ;-)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch unter windows einen zweiten Monitor installieren als 
zweibildschirm und dann das aktuelle Bild clonen.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solche sachen sind es immer, die mich dann bei linux beeindrucken :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.