www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor IC's, wo find ich die?


Autor: Gont (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

suche einen IC mit mehreren (mindestens vier Transistoren) Transistoren, 
weiss aber nicht welche Bezeichnung die haben. Hab es mit transistor 
array versucht aber google spuckt da kaum was brauchbares raus. könnt 
ihr mir da weiterhelfen?

dank im voraus

grüsse

Autor: Ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jedes, mehr oder weniger komplexe handelsübliche IC sollte mindestens 
vier Transistoren enthalten. Ein AVR hat z.B. wahrscheinlich mehrere 
tausend.

Meine Glaskugel ist gerade beim rund-schleifen. Vielleicht kannst Du mal 
schreiben, was Du damit machen willst.

Autor: Gont (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte die transistoren als schalter verwenden und spannungen 
zwischen 10 und 24 volt durchalten, je nachdem welcher transistor 
durchschaltet ;)

Autor: Ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche nach "ULN" hier im Forum sollte einige Treffer bringen. Wegen 
Strom und Spannung solltest Du ma in den Datenblättern schauen.

Autor: stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er meint ein Transen Array mit 4 oder 6 Transen, ....denke ich

Autor: jubatus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"transistor array" ist schon mal ein guter Suchbegriff, aber gib den mal 
nicht bei google sondern bei farnell ein. Dort wirst du fündig...

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
24V und 10A Strom?

Etwas mehr Details bitte!

Autor: jubatus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>24V und 10A Strom?

Wo kommt den der Strom auf einmal her? ;-)

Autor: Gont (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ahh danke. die transistoren sollen wirklich als schalter fungieren und 
ströme z.b bis zu 2 A aushalten können. werde da im datenblatt schauen 
was die kolektor/Emitterstrecke verkraftet

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ULN ... kommen selten auf mehr als 500 mA. Da sollte man wohl besser 
nach mehreren MOSFets in einem Gehäuse suchen, z.B. IRF7103. Oft sind da 
zwar nur 2 drin, aber immerhin.

Autor: Gont (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab mal nachgeschaut....500 mA würden auch super gehen
kennt ihr denn gute seiten wo ich die IC's finde?
habs bei farnell versucht aber die haben nur die darlington 
verschaltung. die haben auch ein transistor array allerdings mit einer 
sperrdiode in der kollektorstrecke. ich will ja den kollektor und 
emitter frei lassen so als wäre ein realer schalter ohne irgendwelche 
dioden oder sontswas eingebaut ;)

Autor: Gont (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab jetzt google bis zum maximum gequält aber es scheint kein 
ic zu geben, der wirklich nur NPN Transistoren enthält, ohne 
irgendwelche internen widerstände oder dioden. würde so gern Open 
Kollektor Transistoren haben als IC Baustaein mit 4,5 oder mehr 
Transistoren in einem IC :(

Autor: Jochen S. (schiffner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wie siehts denn mim CA3086 aus. 5 NPN Transistoren ohne irgendwas in 
einem Gehäuse, Leistungen können die aber wohl nicht schalten.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstände bei den ULN sind eigentlich richtig dimensioniert. Die 
sollten kaum stören. Die Dioden sollte auch nicht stören. Wenn man den 
Pin freiläßt, stellt sich da die höchste vorkommende Spannung ein und 
man hat nur minimale Ströme durch die Dioden.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sanken könnte da was im Programm haben:
http://www.datasheetarchive.com/pdf-datasheets/Dat...
Aktualität möglicherweise nicht mehr gegeben.

Arno

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also ich hab jetzt google bis zum maximum gequält aber es scheint kein
> ic zu geben, der wirklich nur NPN Transistoren enthält,

Doch gibt es. Aber eben nicht so wie du dir das vorstellst. Deine 
Transistoren wollen ja schon ein bisschen Leistung abgeben und brauchen 
dann ein entsprechendes Gehaeuse und Platz fuer Luftzirkulation oder 
Kontaktflaeche zum PCB. Es ist dann nicht sinnvoll sowas in ein Gehaeuse 
zu packen. Sowas macht man nur wenn man kleine Transistoren braucht die 
alle die gleichen Eigenschaften haben sollen.

Das einzige was es derzeit wohl gibt sind leistungsstarke 
Doppeltransistoren. Die gibt es zum Beispiel von Zetex. (bei Digikey)
Aber die gibt es auch nur deshalb weil man sie derzeit in Stueckzahlen 
fuer Royerconverter (LCD-Backlight) braucht.

Olaf

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie Du es verschalten willst (Kristallkugelmodus), daß nämlich 
Emitter und Kollektor frei bleiben, suchst Du eher ein Relais.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einzel-Transistor-Arrays gibt es nur für kleine Leistungen, nach meiner 
Kenntnis.
Oder eben die Treiber-IC wie ULN.... (mit Teilbeschaltung)

Erstere verwendet man z.B.
 = aus Bequemlichkeitsgründen (Layout)
 = weil es welche mit eingebauten Widerständen gibt
 = weil exakt identische Transistoren oder -Paare drin sind
 = wenn sie thermisch gekoppelt sein sollen

Seit Erfindung der SMD-Technik spart man keinen (kaum) Platz, wenn man 
"ein IC" anstelle einiger Einzeltransistoren verwendet.
Wer also sollte das kaufen, wenn's zu speziell wird?

4-fach NPN ist das MMPQ2222A (Fairchild)
40V 500mA , Gehäuse SO16 , kostet ca. EUR 0,90 / Stück.
Gibt's bei Digikey

Aber wie gesagt: 4 entsprechende SMD Einzeltransistoren kosten weniger.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gont wrote:
> also ich hab mal nachgeschaut....500 mA würden auch super gehen
> kennt ihr denn gute seiten wo ich die IC's finde?

Bissel Vorsicht. Die 500mA gehen zwar mit z.B. nem ULN2803 schon, aber 
P_tot ist fuer das gesamte package auf 2.25W angegeben, bzw. 1W fuer ein 
Darlington-Paar.

Autor: Trafowickler ( ursprünglicher ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MOSFET's sind IC's mit sehr vielen Fet's, alle parallel geschaltet ...

( Stimmt, Mehrzahl-Schreibweise mit 's ist lt. Duden verkehrt. )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.