www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Font generator


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch einen Font-Generator welcher eine Alpha-map (4 oder 8 bit pro 
Pixel) ausgibt (für weich gezeichnete Fonts). Es soll ein Font mit 
variabler Breite werden - also muss auch ein Array mit Information über 
die Breite der einzelnen Zeichen ausgegeben werden.

Wahrscheinlich wird es sowas nicht out of the box geben - also wie setze 
ich da an um mir sowas selbst zu programmieren? Also mit welcher API 
komm ich einfach zum Ziel?

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lupin wrote:

> Ich brauch einen Font-Generator welcher eine Alpha-map (4 oder 8 bit pro
> Pixel) ausgibt (für weich gezeichnete Fonts).

Zumindes fuer Pixel-Fonts ohne Spezialitaeten gibt es einiges im Netz, 
teilweise sogar als Browserloesung. Einfach mal suchen.

> Es soll ein Font mit
> variabler Breite werden - also muss auch ein Array mit Information über
> die Breite der einzelnen Zeichen ausgegeben werden.

Das koennte man nun auch beim Startup ermitteln. Ich mache das im Moment 
sogar erst bei der Ausgabe - das hat aber ein paar Nachteile, weswegen 
ich das noch aendern muss.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest Dir FreeType* ansehen - das ist ein OpenSource-Fontrenderer, 
der Outline-Fonts (TrueType und Type1) rendern kann.

Das Antialiasing lässt sich hinbekommen, indem der Font in eine 1 Bit 
tiefe Bitmap gerendert wird, diese aber ein vielfaches der gewünschten 
Zielbitmap groß ist, beispielsweise 4 x so breit und 4 x so hoch. Damit 
besteht ein Ziel-Pixel aus 16 monochromen Pixeln, und der Grauwert lässt 
sich als Summe der monochromen Pixel bestimmen.



*) http://www.freetype.org/index2.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.