www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik CC2: Negative und Positive Spannung über einen Widerstand messen


Autor: Marcus Zacher (zacha)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für einen Messaufbau muss ich die über einen Widerstand abfallende 
Spannung messen. Diese kann sowohl positiv als auch negativ sein. Die 
Spannung wird von einem AD-Wandler in der C-Control II registriert. 
Allerdings kann der verbaute AD-Wandler nur positive Spannungen messen.
Ich benötige also eine Schaltung, welche die negative Spannung in eine 
positive wandelt, aber der positive Spannung nicht verändert.
Toll wäre auch noch die Möglichkeit, dass an einem Port ein Signal 
anliegt, wenn die Spannung negativ ist.

Bsp.:

U1 = 2,5 V
ADC = 2,5 V
Port = 0

U2 = -2,5 V
ADC = 2,5 V
Port = 1
--> interne Umrechnung auf -2,5 V wenn Port gesetzt ist.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Denkanstöße geben könntet!


MfG, Marcus

Autor: theo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß zwar nicht auf welche Art du das Problem lösen sollst, aber man 
könnte doch eine Komparatorschaltung die auf Null-Potential vergleicht 
entscheiden lassen, ob negatives/positives Vorzeichen anliegt...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Denkanstöße geben könntet!
Deine Beschreibung ist zwar etwas quer gedacht, aber ich habe sie so 
verstanden:  Wie kann ich mit einem 0...+5V ADC-Eingang eine Spannung 
von -5V...+5V messen?

Und dazu fällt mir ein Spannungsteiler mit Offset ein.
Siehe im Artikel: Spannungsteiler.

Autor: Marcus Zacher (zacha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie kann ich mit einem 0...+5V ADC-Eingang eine Spannung
> von -5V...+5V messen?

Im Prinzip ja, allerdings würde sich dadurch die Auflösung noch einmal 
halbieren. Die dürfte dann aber immernoch ausreichen.

> Und dazu fällt mir ein Spannungsteiler mit Offset ein.

Der Spannungsteiler mit passiven Offset ist schonmal ziemlich gut, 
allerdings besteht die Gefahr der Störeinflüsse. Insofern würde mir die 
aktive Variante besser gefallen, nur verstehe ich da nicht genau, wie 
ich die Widerstände und den Offset dimensionieren muss, um auf das 
gleiche Ergebnis zu kommen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vielleicht ist ja dieser Baustein was für dich:
ZXCT1041
Das ist ein bidirektionaler Strom-sensor, der ein Ausgangsflag
für die Polarität hat. Allerdings verstärkt er die Eingangsspannung um 
den Faktor 10, so das du wahrscheinlich noch einen Spannungsteiler am 
Eingang brauchst. Das Teil ist bei Farnell für ca. 3,5€ zu bekommen.

Viele Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.