www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem QVGA-TFT an S1D13705


Autor: Gruenschnabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es will mir nicht gelingen, diese beiden Teile zum Laufen zu bringen.

Der Controller liefert die Signale FPLINE, FPFRAME, DRDY und FPSHIFT, 
die auf dem Oskar gut aussehen. Das TFT-Display zeigt jedoch nichts 
Vernünftiges an und flackert teils kräftig und scheint nicht synchron zu 
laufen. Aus dem Datenblatt wird mir nicht klar, wie letzlich die 1.Zeile 
fürs Display synchronisiert werden soll. Ein Zeilensprung findet nicht 
statt.
Das Datenblatt zeigt leider nur Init-Routinen für CSTN-Displays, die für 
TFT-Anzeigen nicht verwendbar sind. Das Disyplay heißt ET0570A1DH6 und 
scheint "wie üblich" angesteuert zu werden.
Hat vielleicht jemand sinnvolle Werte für die Register 7+8 und 9+10, die 
für die Position der FPFRAME- und FPLINE-Impulse zuständig sind?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp mal die Werte aus dem Datenblatt in das 13705cfg Programm ein, oder 
wähl eines der vorgegebenen 320x240 TFTs in dem Programm aus:
http://vdc.epson.com/index.php?option=com_docman&t...

Autor: Gruenschnabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

Vielen Dank. Das CFG-Programm liefert mir ähnliche Werte, wie ich sie 
schon verwende: leider ohne Verbesserung.
Da ich vom Flackern des Displays sehr genervt bin, werde ich weitere 
Aktionen besser auf morgen verschieben und alles noch einmal 
kontrollieren.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du es nicht hinbekommst: Zeig mal das Datenblatt und mess die 
Frequenzen von HSync, VSync und PCLK.

Autor: Gruenschnabel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,
ich schicke mal das Datenblatt.
CLKI sind 12MHz, die auf 6MHz PCLK halbiert werden. HSYNC sind um die 
15kHz und VSYNC 55-60Hz, je nach Einstellung der Register.
Die LUT beschreibe ich mit mit i%255 (0<i<768) und den Datenspeicher mit 
n%255 (0<n<80000). Das Display zeigt aber keine Farbe; allenfalls weiß 
oder schwarz. An den FPn-Ausgängen erscheinen aber digitale Muster.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Timingwerte sehen schonmal gut aus.
Schau dir mal das ENAB Signal an. Das müsste etwa 80% der Zeit high 
sein. Irgendwie taucht das aber nirgends im Datenblatt auf. Bei manchen 
Displays ist das Signal nämlich auch Low aktiv.
Probier mal dieses Signal entweder fest auf Low, high, oder an DRDY 
invertiert zu legen.
Wenn das falsch ist, dann kommt auf dem Display nämlich nur Mist an.

Autor: Gruenschnabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

vielen, vielen Dank für Deine prompte Hilfe!
Der ENB-Eingang muß auf '1' gelegt werden. Geschickterweise habe ich ihn 
jetzt wie PWCTRL an den LCDPWR-Ausgang des ..705 gelegt. Die 
Registerwerte in 7+8 und 9+10 haben sich als völlig unkritisch erwiesen. 
Hier haben mich die Datenblattangaben "PAL" und "NTSC" vermuten lassen, 
dass das Timing präzise eingehalten werden muß, damit Synchronität 
herrscht. Das ist wohl nur heiße Luft. Ich brauche jetzt erst einmal 
frische Luft :-)

Autor: Gruenschnabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Anmerkung zum Timing. Ausgehend vom empfohlenen DCLK mit 6MHz 
habe ich diesen auch mit 3MHz gesetzt: Anzeige funktioniert und flimmert 
nicht. Und ganz frech DCLK auf 24MHz gesetzt: Anzeige funktioniert und 
flimmert nicht (VSYNC mit 250Hz). Ein Schreibzyklus bei 48MHz Bustakt 
dauert 150ns; nicht schlecht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.