www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rechnung für delta T


Autor: Rama lama Ding dong (hurlibuz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen.

bei mir geht es um eine Berechnung der Temperaturänderung von einem 
print.
also der print ist 110*110 mm gross und 1.6mm hoch. er wird für 10s mit 
10W geheizt. und ich müsste jetzt die temperaturänderung wissen.

Autor: Ballaballagaga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>der print ist 110*100cm gross, wird in 10s mit 6geheizt

Eine Printplatte, die über einen Quadratmeter groß ist wird mit 6 
geheizt? Und das auch noch in 10 Sekunden?

Hääh?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du überhaupt rechnen?

Geh mal einen Schritt zurück und lies deine Fragestellung noch mal 
durch!
Die ist fast so kryptisch, wie die Weissagungen des Nostradamus.

Autor: Handy Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6 = sex

Autor: Oha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Quadratdezimeter, Leiterplatte plus kupfer ... such mal die 
Waermekapazitaet, mal die Temperatur...

Autor: Ballaballagaga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn mir immer noch unklar ist, was "6" denn eigentlich sein soll, 
eine feste Formel für die Temperaturerhöhung einer Baugruppe (Platine) 
gibt's nicht. Da fehlen doch noch sehr viele wichtige Bedingungen: 
Material und Bauform des umgebenden Gehäuses, Einbaulage der Printplatte 
im Gehäuse, Zwangs- oder Konvektionslüftung, wie die Printplatte selber 
aussieht, welche wärmeerzeugenden Bauteile sind wo drauf, etc.

Es gibt einfache Berechnungen für ganz einfache Fälle, z.B. 
Aluminiumblech mit Bauteil im Mittelpunkt montiert, quadratisch, 
senkrechtstehend, Konvektionskühlung frei in Luft. Sowas kann man 
eindeutig ausrechnen. Bei Printplatten im Gehäuse kommen sehr viele 
andere Variablen dazu, die hier ganz einfach fehlen und deshalb keine 
gültige Berechnung gemacht werden kann.

Autor: Ballaballagaga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rama lama Ding dong machte aus seinem ursprünglichen Geschreibsel:

>der print ist 110*100cm gross, wird in 10s mit 6geheizt

folgendes:

>also der print ist 110*110 mm gross und 1.6mm hoch. er wird für 10s mit
>10W geheizt.

Also, es wäre nett, wenn du vielleicht Korrekturen deines 
Ursprungspostings in einem zusätzlichen Beitrag machst und nicht das 
ursprüngliche Posting "schön"-editierst, wenn bereits mehrere Leute 
darauf geantwortet haben.

Wenn du mit "print" eine nackte Leiterplatte ohne Bauteile meinst, ist 
das ja einfach. Die spezifische Wärme und die Dichte des 
Printplattenmaterials sagt dir das Datenblatt des Herstellers. Alles 
weitere hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Spezifische_W%C3%A4rm...

Autor: Rama lama Ding dong (hurlibuz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mich unter deinem ersten beitrag entschuldigt das ich etwas 
falsch geschrieben habe.. ist ja nicht böse gemeint..

vielen dank für deine hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.