www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8051 Wecker klingelt nicht


Autor: Andreas Kellner (kelle)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Habe ein Problem bei einem Projekt und komm nicht weiter!
Hoffe das mir jemand helfen kann!
Die Uhrzeit und den Alarm kann man einstellen aber die Alarmzeit wird 
ignoriert und es ertönt kein Signal!
Vielleicht findet jemand den Fehler habe die asm-Datei angehangen!

MfG Kelle

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur als Tipp nebenbei: 'Don't comment the obvious' :-)

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal selber nach dem Fehler gesucht? Und dabei zu weiteren 
Erkenntnissen gekommen? Oder nur nachbasteln -> geht nicht -> Mama hilf 
mir?

Autor: Trafowickler ( ursprünglicher ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wecker klingelt nicht"

Sei' doch froh !
Es gibt doch noch kreative Erfindungen, unbedingt Patent anmelden !

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kellner wrote:
> Die Uhrzeit und den Alarm kann man einstellen aber die Alarmzeit wird
> ignoriert und es ertönt kein Signal!

Ich sehe nirgends einen Zugriff auf nen Output-Pin.
Und im Blockschaltbild des 8051 ist auch kein integrierter Lautspecher 
zu sehen.


- Vergleichsroutine schreiben
- Tongeneratorroutine schreiben
- Lautsprecher anschließen.


Peter

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Du hast offensichtlich die Funktion und Anwendung von Timern nicht 
verstanden!
2. Das Gewurstel rund um die serielle Schnittstelle verstehst Du 
bestimmt auch nicht.
3. Den Stackpointer sollte man sinnvoll initialisieren!
4. ich finde nirgens einen Vergleich aktuelle Zeit <--> Alarmzeit.
5. Ich sehe keine Ansteuerung eines Lautsprechers
Usw.
Usw.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kellner wrote:
> Habe ein Problem bei einem Projekt und komm nicht weiter!

Erzähl doch erstmal, was das Projekt überhaupt machen soll, wie Du Dir 
die Funktion vorstellst, was alles wo angeschlossen ist.

Ein Programmablaufplan wär natürlich super spitzen Oberklasse.
Aber wenn Du einen gemacht hättest, wäre ja erst garnicht Deine Frage 
aufgekommen.


Peter

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und daher holst du jetzt mal den Kuli raus und kritzelst und ein 
schönes Bild - das scannst du dann und stellst es unter PENIBELSTER 
Beachtung der Bildformate hier ein. Dann richten wir weiter. <:)

Klaus.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tipp: Kommentare sollen die Wirkungsweise eines Programmes 
besser verdeutlichen und nicht die Befehle erklären. Die Befehle sind 
selbsterklärend, es geht mehr darum, die größeren Sinnzusammenhänge zu 
beschreiben. Man führt also ein paar Befehle aus, weil man etwas 
erreichen will, z.B. eine Taste abfragen, ein Display mit Inhalt füllen 
usw. Gerade im letzten Teil des Programmes werden fast immer nur die 
Befehle erklärt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.