www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkmodul einfach und störsicher für Schaltfunktion nutzen


Autor: sigg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit mega8 ein "dummes" Funkmodul für Schaltaufgaben nutzen.

Um mir den Aufwand mit manchester-Code etc. zu ersparen, dachte ich, ich 
könnte mir 16 verschiedene Frequenzen und/oder Pulspausenverhältnisse 
ausdenken und diese direkt auf den Eingang des Senders pulsen, um 
sozusagen eben 16 Kommandos zu senden. (alle Relais aus, Relais 1 ein 
und so weiter.)

Ist dies vorstellbar oder werde ich schwierigkeiten auf der 
Empfängerseite bekommen. Wie könnte ich denn dann das ankommende Signal 
(ist doch wenn ich es richtig verstehe, wieder ein Digitalsignal, also 
Ausgang vom Empfänger) auswerten.

Ich benötige vier Relais die unabhängig von ein ander ein/ausgeschaltet, 
bzw. getastet werden sollen.

Wer hat schon so was gemacht.

Danke im Voraus

Autor: Philipp Kälin (philippk) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das auch schon gemacht mit so billigen Dingern von Conrad 
(Artikel-Nr.: 190224 - 62)

Ich hatte 25 verschiedene Frequenzen verwendet 200Hz bis 1.55kHz in 50 
Hz Schritten. Wichtig ist, dass das Signal keinen DC Anteil hat --> 
sprich low und high müssen immer etwa gleich sein. PWM kommt daher nicht 
in Frage. Zur Timerberechnung hatte ich eine Excel-Tabelle gemacht, 
vieleicht kanst du sie ja gebrauchen.

Autor: MiGo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Reichweite ist denn da realistisch.

Wie sieht es mit störungen durch andere aus.

Wie hast du diese angeschlossen.

Wie finde ich deine Excel-Tabelle.

Welche Prozessoren, Welche Programmiersprache?


Danke im Voraus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.