www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik alternative zum eib?


Autor: Vitali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
kennt jemand eine echte preisgünstige alternative zum eib-bus?
ausser lon natürlich.
ich meine es muss kein bussystem sein, es muss auch keine dezentrale
steuerung sein, aber die automationsmöglichkeiten die der eib bietet
müssen vorhanden sein.

gruss.
vitali.

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selberbauen unter:
www.canathome.de
http://caraca.sourceforge.net/

Ich habe auch schon von mehreren Leuten gehört, die sowas mit SPS
gemacht haben. Welche Anforderungen hast Du denn genau?

Ich werde mir mein eigenes Bussystem bauen, das stark an das von
canathome angelehnt ist.

Stefan

Autor: Vitali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok,es ist sicherlich eine alternative zum eib, aber nur für einen
hobbyelektroniker der das bei sich zu hause macht, ich denke das system
ist für komerzielle anwendungen nicht reif und wenn es ein mal so weit
ist dann kostet das genau so viel wie eine eib installation.
ich brauche ein gebäudeautomationssystem das den eib vom preis her
niedermacht, wo die ersatzteilverfügbarkeit hoch ist und
programmänderungen je nach bedarf leicht und schnell durch zu führen
sind, ich muss das programm nicht selber ändern können müssen, aber
wenn die firma die das zeug bei mir eingebaut hat anrückt, muss das
schnell gehen, denn sonst kann das keiner bezahlen.
ich möchte aber auch ganz normale lichttaster benutzen und nicht die
teuren busankoppler(wie beim eib), ich muss dimmen können und die
jalousien steuern können,auch ein bedienpanel(keinen PC-Bildschirm!)
wäre super, von wo ich alle lampen schalten kann und die aktuellen
zustände der beleuchtung sehen kann.
ich hoffe das jemend ein system kennt das diesen mindestanforderungen
entspricht.
gruss
vitali

Autor: Vitali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schade das euer interesse an der gebäudeautomation nicht so gross ist.
es ist nicht zu fassen aber ich finde nirgend wo, auch im internet
nicht, ein system das mir bietet was ich realisieren möchte.
vielleicht auch eine marktlücke? wer weiss.

vitali.

Autor: wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es so ein System gäbe, das in den genannten Bereichen dem EIB
überlegen oder mindestens ebenbürtig ist, wäre es schon Standard, dann
würde keiner mehr über EIB reden.

Vielleicht wäre C-Control von Conrad noch eine Lösung, wenn Du ein
fertiges System willst.

Autor: Florian H. (scaleo81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Powernet von ABB/ Busch Jäger

Autor: pjtec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ein Arbeitskollege von mir hat jetzt gerade Haus gebaut und hat alles 
zentral gemacht, der Kabelstrang den er im Schaltschrank hat, hat glaub 
ich einen halben Meter Durchmesser (!) also wirklich Einiges.

Ich würde aber ein Bussystem bevorzugen weil dezentral und man spart an 
Verdrahtung. Man muss halt beachten, dass für die Datenleitung (sowie 
für alle Schwachstromleitungen) ein eigener Schlauch / Kanal gelegt 
werden muss, in das Rohr von der Netzleitung dazulegen ist unzulässig.

EIB ist speziell für Hausautomatisierung gemacht, aber ein Bussystem 
ohne Buskoppler kann es nicht geben weil irgendwie müssen ja Daten 
übertragen werden. Man kann sich aber sicher ziemlich einfach mit einem 
Mikrocontroller sein eigenes Bussystem bauen, im Internet gibts schon 
einige Projekte hierzu.
CAN könnte hier behilflich sein, setzt aber einiges an Grundwissen 
voraus.

Möller hat Anfang dieses Jahres ein neues Bussystem herausgebracht unter 
dem Motto "Verbinden statt verdrahten"

Theoretisch ließe sich auch mit X2X arbeiten, das ist allerdings nicht 
so sehr für Hausautomatisierung gedacht.

In letzter Zeit sieht man auch immer öfter Netzte welche die Peripherie 
von Ethernet (LAN) verwenden, Beispiele hierzu wären Modbus oder 
Powerlink.

Resumé:
Dass ein automatisiertes Heim einiges an Investitionen fordert, sollte 
einem klar sein - eine genaue Planung ist daher unumgänglich weil man 
sich a) ja nicht in einen Schuldenberg stürzen will bzw. b) das Ganze 
auch fertig werden soll damit es sinn macht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.