www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Ausdruck zu schwach


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen HP2100 und wenn ich auf Folie ausdrucke, dann wird das 
Schwarz nicht deckend genug gedruckt.

Ich habe schon einen anderen Druckertreiber (HP universal) und eine 
frische Tonerkartusche ausprobiert; ebenso die Papiereinstellung auf 
"Transparency" geändert. Bringt alles nichts.

In Eagle drucke ich mit der Option "schwarz".

Die Folien sind Klarsichtfolien für Laserdrucker von Staples (TRS00400).

Hat jemand vielleicht diesen Drucker im Gebrauch und kann mir einen Tipp 
geben, wie das Schwarz so richtig deckend wird ?

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schenke mit den Stress mit den nie richtig deckenden und fast immer 
versauten Ausdrucken. Laser deckt nie richtig, vor Allem bei Flächen und 
bei Tinte bin ich auch nie zu richtigen Ergebnissen mit Klarsichtfolien 
gekommen.
Ich bestelle meine Belichtungsvorlagen bei Bauriedl, der macht sehr gute 
Filme zum kleinen Preis.

http://cadgrafik-bauriedl.de/leiterplattenfilme.htm

Einfach Entwürfe als PDF hinschicken und wenn man mit der Vorkasse 
schnell ist und ein wenig jammert, sind die Filme schon mal nach 2 Tagen 
da.

Reinhard

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info, da habe ich auch schon mal geschaut, aber das ist 
mir zu unflexibel. Meistens soll eine Idee schnell umgesetzt werden.

Außerdem, was mache ich mit der neuen Tonerkartusche :-)

Spaß beiseite, gibt es vielleicht noch einen anderen Tipp. Hat jemand 
eine Kombination aus Drucker und Folie, die besser funktioniert ?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht denn 'nicht deckend' aus? Also man darf schon noch Licht 
sehen, wenn mans gegen eine Lampe hält -- sooo empfindlich ist guter 
Fotolack auch nicht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen das Licht sieht man eher ein dunkles Grau. Auf der Leiterplatte 
macht es sich bei den Masseflächen und Pads bemerkbar, dort sind die 
Flächen nicht Kupferfarben, sondern dunkel angeätzt. Strukturen kleiner 
0,6mm sind ok.

Ich habe auch schon etwas kürzer belichtet, aber das Problem liegt in 
der Vorlage (Folie).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.