www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 12MHz Rechtecksignal verzögern/verschieben


Autor: Chris __ (jetronic)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
da die Forensuche nicht so ganz erfolgreich war,
muss ich mal posten.


Ich möchte ein 12MHz Rechtecksignal so 10 - 20ns verzögern.
Hatte mir überlegt es einfach 2 mal mit einem 74HC04 zu invertieren,
die Flanken sind dann aber nicht ganz so gut.
Im Anhang ein Oszibild,
- das gelbe Signal ist das 12MHz vor dem inverieren
- das grüne Signal ist nach einem mal invertieren
- das blaue Signal ist nach der 2ten Inverterstufe

Meine Frage, wie bekomme ich eine vernünftige Signalform mit der 
entsprechenden Verzögerung hin?

Noch eine Info:
Später sollen aus den 12MHz Rechteck eine 50MHz Rechteck werden,
dann sollte das ganze auch noch funktionieren .


Evtl. hat jemand eine Idee für mein Problem?


Grüße
Chris

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Chris __ (jetronic)

>Ich möchte ein 12MHz Rechtecksignal so 10 - 20ns verzögern.

1.) Wozu? Um ein kaputtes Timing zu reparieren?
2.) Wie genau müssen die 10-20ns eingehalten werden?

>Hatte mir überlegt es einfach 2 mal mit einem 74HC04 zu invertieren,

Das ist der Quick & Dirty Ansatz aus der gutenm alten TTL-Zeit.

>die Flanken sind dann aber nicht ganz so gut.

Sie sind flacher, weil die HC nun mal nicht soooo fix sind. Aber das 
meiste ist Messfehler, vor allem schlechte Masseanbindung.

>Meine Frage, wie bekomme ich eine vernünftige Signalform mit der
>entsprechenden Verzögerung hin?

Was ist denn daran unvernünftig? Für einen 12 MHz Takt ist das schon OK:

>Später sollen aus den 12MHz Rechteck eine 50MHz Rechteck werden,
>dann sollte das ganze auch noch funktionieren .

Dann brauchst du schnellere Gatter, LVC oder AHC oder wasauchimmer.

MFG
Falk

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1/(50MHz) = 20ns
Erkläre mal was du eigentlich vorhast.

Mach mal ein Foto von dem 74HC04 und der Beschaltung drumherum, Signale 
sind ja nicht so des wahre. Immerhin 1,2V oben und unten.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

such mal nach Delay-Line. z.B. von Maxim. Ist nicht billig aber präzise.

Autor: Chris __ (jetronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen,
danke schon einmal für die zahlreichen Antworten.

Also das Rechteck signal ist ein Triggersignal für ein Latch.
Verschieben möchte ich es, damit die steigende Flanke nicht mit der 
steigenden Flanke meines Datensignals am Latch übereinstimmt.

Habe nochmal nachgelötet, und siehe da, das Rechtecksignal sieht 
eigentlich recht gut aus. Für die 12MHz wird das so gehen.
Allerdings muss ich mir für 50MHz wohl noch etwas überlegen, evtl. 
andere Bauelemente...


Grüße
Chris

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris __ (jetronic)

>Verschieben möchte ich es, damit die steigende Flanke nicht mit der
>steigenden Flanke meines Datensignals am Latch übereinstimmt.

Dann nimm nur EINEN Inverter und gut. Wobei das am Ende genau das ist, 
was ich dachte, ein vermukstes Timing oder Missverständniss. Wie 
Digitaltechnik sauber getaktet wird steht u.a. hier

SDRAM-Timing

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.