www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Notebooktastatur + Icetee


Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe gerade das Notebook eines Bekannnten hier dessen Tochter ihr 
Notebook mit Icetee getränkt hat.

Nach dem Reinigen und "freikratzen" der Flachstecker habe ich nun noch 
das Problem dass ein paar Tasten der Tastatur noch nicht richtig gehen, 
der Rest des Notebooks läuft soweit wieder.

Das Problem ist nun dass die Tastatur unten eine "Aluverkleidung" hat 
und ich nicht so recht weiß wie ich Tastatur jetzt reinige! Ich vermute 
mal dass die Taste nicht gehen weil sie eben verklebt sind, die Tasten 
liegen alle beieinander.

Als erster Versuch würde ich die Tastatur evt in destiliertes Wasser 
legen und anschließen vorsichtig ausblasen. Ist das eine gute Idee? wie 
würdet Ihr vorgehen um die Tastatur zu reinigen? Ich hoffe doch dass ich 
drum herum komme, das Alu unten kaputt zu machen :-/

Autor: Fuzzy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem habe ich zur Zeit auch. Ich hatte eine funktionierende 
Tastatur in einem gebraucht gekauften Laptop, welche aber relativ 
versifft war, in dest. Wasser gebadet und Ethanol gereinigt. Dabei ist 
das Wasser offensichtlich zwischen die einzelnen Folien gelaufen und 
verursacht nun Crosstalk zwischen den einzelnen Tasten.
Bisher habe ich immer gedacht man könnte alle Tastaturen 
auseinanderbauen, bei Laptoptastaturen ist dies scheinbar nicht so. 
Normale Tastaturen bade ich  standardmässig, wenn sie versifft sind oder 
Saft oder anderes drübergekippt worden ist.
Ich habe die Tastatur jetzt mit dest H2O ausgewaschen und lasse sie nun 
eine Woche lang trocknen. 6h bei 50°C im  Ofen haben nicht viel 
geholfen.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meist gibt es bei Lappys und Notbooks eine verborgen Rastung. Nach deren 
lösen kann man die Tastaur ganz einfach nach oben herraus nehmen 
demontieren und reinigen.

Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ausgebaut ist sie ja, es geht darum die einzelnen Tasten zu reinigen.

Das mit dem Wasser hört sich nicht gut an, da werde ich wohl eine andere 
Lösung suchen müssen :(

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blob! wrote:
> ja ausgebaut ist sie ja, es geht darum die einzelnen Tasten zu reinigen.
>
> Das mit dem Wasser hört sich nicht gut an, da werde ich wohl eine andere
> Lösung suchen müssen :(

Eine besser als bis ins Detail zerlegen, klares Wasser und gut trocknen 
vor dem Zusammenbau gibt es nicht, auch sollte man das nicht zu lange 
aufschieben der Korrosion wegen. Ich habe soetwas auch schon mal zulange 
ignoriert(Telefon dahin).Dagegen reinige ich meine PC Tastauren 
steets(alle Jahre)so.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normale tastaturen habe ich auch schon einfach unter laufend wasser 
gereinigt, bischen trocken geschüttelt und dann ne ganze weile liegen 
lassen

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss sie total zerlegen und min 1h auf der (Heizung max 35°C) 
trocknen bis sie restlos trocken sind bevor man sie wieder 
zusammensetzt.

Autor: Trafowickler ( ursprünglicher ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als letzten Reinigungsgang Aqua-dest.

( Tip aus einem PC-Buch, habe ich in meiner Jugendzeit mal mit einem 
Farb-TV gemacht, der eine Woche als Sperrmüll im Regen stand ..., danach 
lief er tatsächlich wieder ... )

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut mit Wasser spülen und destilliertes Wasser als letzten Spülgang (wie 
oben schon steht) ist machbar; mehr als sowieso schon hin ist, macht man 
da auch nicht kaputt. Hilft sogar gegen Katzenpisse.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie winne sagte:
- wenn möglich zerlegen
- mit heißem destillierten Wasser gründlich spülen
- mit Pressluft (Ölfrei) abblasen
- mit Fön gut trocknen

Wenn das Zeug schon zu lange drin ist, kann es die Kontakte zu stark 
oxidiert haben und die Tastatur ist nicht mehr zu retten.
Eine zusammengebaute Tastatur zu 'fluten' ist keine gute Idee, der 
Kapillareffekt zieht die Brühe 'rein und sie kommt nie wieder 'raus. 
Auch nicht mit Pressluft oder Fön. Mit dem gelösten Eistee gibt das dann 
wieder prima Säure.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schlechte Erfahrungen mit dem Reinigen von Tastaturen gemacht. 
Bei meiner Cherry Einfach Tastatur sind die Führungen leicht gefettet, 
damit die Tasten besser darin "rutschen" können. Das Fett war leider 
aber nach dem Waschen weg und die Tasten verkanteten sich ab und zu mal.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Silikonölspray hilft auch dagegen wenn nötig. Sparsamst einsetzen am 
besten vor dem Zusammensetzen und nur an den entsprechenden mech. 
Teilen.
Kontakte nehmen sonst leicht Schmutz auf und verkleben.

Habe ich aber noch nie beim PC gebraucht, nur in rauhere Umgebung.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeinerEiner wrote:
> Katzenpisse.

Solchen Unfällen baut man am besten dadurch vor, daß man dem lieben 
Tierchen keinen Anlaß für derlei Racheaktionen gibt.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als echter Uhu frisst du die Viecher bevor sie vor Schreck auf deine 
Tastatur pissen.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War ja keine Racheaktion... das Ding ist im Betrieb schön warm, kann 
man(n)/Miez sich draufkuscheln und entspannen. Und das ständige Piepen, 
wenn der Tastaturpuffer wegen zu vielen gedrückten Tasten überläuft, 
gibts nicht mehr.
Tja, und da wurde dann halt zu viel entspannt...

(Interessant wär's geworden, wenn das Vieh aufn Display-Inverter 
gepullert hätte...)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bezweifle, daß eine Katze auf einen Platz pinkelt, auf dem es ihr 
gefällt.

So wie ich Hauskatzen kennen gelernt habe, sind sie durchaus zu sowas 
wie Racheaktionen fähig und dabei können sie richtig kreativ sein.

Meinem Bruder hat mal eine ins Bett gepißt...

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeinerEiner wrote:

> Und das ständige Piepen,
> wenn der Tastaturpuffer wegen zu vielen gedrückten Tasten überläuft,
> gibts nicht mehr.

Mein R51 hat das noch, interessiert unseren Hauskater aber auch nicht 
wirklich.

> (Interessant wär's geworden, wenn das Vieh aufn Display-Inverter
> gepullert hätte...)

:D Unser Kater hat mal auf meine Laptoptastatur gekotzt (zuviel 
getrunken vorher), der Spaß ist aber einfach nach unten durchgelaufen. 
Gute Thinkpads eben :) Beim Versuch die Tastatur auszubauen ist mir 
allerdings die Pfeil-nach-links-Taste abgebrochen :-(

Autor: Galenus ein Reisender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Blob,
wa ist das für ein Notebook, Marke Type, Farbe, Modelnr. , Material, 
dann kann man mal nach schaun. Es gibt so für 10-30 Euro meistens für 
jedes Model ersagt falls die Säuberung fehlschlägt und auch Addressen.
Bei Toshiba ist  z.B. http://www.servion.de/ ein super Laden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.