www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Spannungsabfall


Autor: SchK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht Ihr denn mit Eurem Spannungsabfall?
Entsorgt Ihr ihn fachgerecht oder schmeißt Ihr ihn einfach weg?

Autor: armes Würstchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsabfall reiche ich immer weiter an den Lastwiderstand, der weiß 
wie man damit umgeht ;)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gehört doch in den Spannungsabfalleimer!

Autor: armes Würstchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Spannungsabfalleimer, in London gibt es derzeit sehr viel 
Spannungen, ob das am Abfall liegt?

hä? :)

Autor: GuckGuck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Spannung momentan in der Welt, du ich höchstens vom Glauben 
abfallen.

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze den Spannungsabfall, der ja leider fast unvermeidlich ist, 
zum Heizen. Damit schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe:

1. Spare ich Heizkosten
2. Muss ich den Abfall nicht auch noch zur Restmülltonne bringen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da ne Kondensatorbatterie (mehrere Kondensatoren sinnvoll 
miteinander verschaltet. Da tu ich immer den Spannungsabfall rein, wenn 
die Batterie voll ist nutze ich sie als Spannungsquelle. Der Abfall der 
da entsteht wird wieder direkt zurückgespeist.

Autor: Bio-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und immer dran denken:

Spannungsabfall bei:

- Bio-Gas-Strom muss in die Kompost-Tonne ( braun )

- Strom aus Wasserkraft kommt in die Blaue Tonne

- Kohlekraftwerksstrom gehört in die Schwarze Tonne

- AKW-Strom kommt in den gelben Sack ( gut zubinden, damit er drin 
bleibt, die ersten Abholtermine stehen leider noch nicht fest ... )

Autor: Yob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe ihr besitz alle einen Atomstromfilter damit  ihr auch 
wenigstens 85% effektiven Strom nutzen könnt. Atomstrom kann man so 
nicht nutzen!

VG Yob.

Autor: SchK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor einigen Wochen den Stromanbieter gewechselt. Jetzt bekomme 
ich keinen Atomstrom mehr.
Ich muß sagen, daß hat es echt gebracht. Da Licht hat jetzt einen 
leichten Grünschimmer und es knallt nicht mehr so in den Augen. Auch 
schmecken die Sachen aus der Mikrowelle jetzt echt besser. Nach Öko pur, 
sozusagen. Und das mit dem Spannungsabfall hat sich auch reduziert.
Ach ja, teurer ist es auch nicht geworden - hat also nur Vorteile!

Autor: hal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ökostrom ist mir zu teuer. Da verzichte ich lieber auf den fragwürdigen 
Gesundheitsvorteil durch Beleuchtung mit Ökostrom.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.