www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Thema für Bachelorarbeit


Autor: Bierbaron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sollte mich demnächst für ein Thema für meine Bachelorarbeit 
bewerben. Die will ich in der Firma schreiben, bei der ich das 
Praxissemester absolvierte.
Nun bieten die Themen aus der Sensorik-/Elektronikentwicklung an und aus 
der Automatisierungstechnik.
Bei der Sensorik-/Elektronikentwicklung würde mich das Thema zur 
Entwickelung von Auswerteelektronik anhand FPAAs interessieren. Leider 
hat man davon im Studium nie was gehört.
Bei der Automatisierungtechnik stehen Themen zur Analyse und Optimierung 
von Messmethoden oder aus dem Bereich SPS- und Maschinenprogrammierung 
zur Verfügung.
Mein Praxissemester machte ich in der Abteilung für 
Automatisierungtechnik, also SPS-Programmierung und Elektrokonstruktion. 
Leider musste ich feststellen dass ich dafür nicht unbedingt studiert 
haben muss, um die Probleme da zu lösen. Hauptsächlich sind da auch 
Techniker unterwegs.
Nun stellt sich die Frage was ich machen soll:
Automatisierungtechnik --> sichere gute Note ohne großartig was neues zu 
lernen
Sensorik/Elektronik --> neue Herausforderung --> gute Note nicht 
garantiert

Wer von euch hat Erfahrung mit Entwicklungen von Auswerteelektronik und 
FPAA??
Was würdet ihr machen?

Danke schon mal im Voraus.
Bierbaron

Autor: Mr_Crac (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm das, was Dich mehr interessiert.

Autor: noone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

willst du hinterher Arbeiten oder deinen Master machen?
Wenn du Arbeiten willst, würde ich sagen mach das mit der guten Note. 
Wenn du deinen Master machen willst und sicher ist das du auch mit einer 
3 genommen wirst, mach das mit den FPAAs. Vielleicht kannst du das im 
Master dann weiter machen....

Autor: Bierbaron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessieren tut mich beides.
Hatte vor den Master zu machen, aber irgendwie hab ich einfach die 
Schnauze momentan vom studieren voll.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Arbeitsleben gehört es halt auch dazu, etwas Neues zu lernen. Wenn 
man kein Interesse daran hätte wär man nicht Ingenieur geworden. Die 
Note wird trotzdem gut sein, wenn man motiviert rangeht und man einen 
einigermaßen guten Betreuer hat (der kann nämlich auch unterscheiden ob 
es das 1000ste Billig-SPS Thema ist oder etwas bei dem man sich erst 
intensiv Einarbeiten muss). Und normal sollte ja auch mehr die 
Herangehensweise an ein Thema bewertet werden, nicht unbedingt das 
Ergebnis. Und da kann man sich bei einem Anspruchsvollen Thema mehr 
"austoben".

Autor: Bierbaron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep, da hast du wohl recht.
Werd mich dann vermutlich für die FPAA Sache entscheiden.
Danke an die, die geantwortet haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.