www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehgeber


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sers,

also nen Drehgeber an nen uC anzuschließen ist ja machbar. Einige
Stereoanlagen haben ja auch so ein Teil für die Lautstärke. Bei etwas
teureren Anlagen bewegt sich das Rad wenn man an der Fernbedienung die
Einstellung ändert. Habt ihr ne Idee wie man den Geber mit nem Motor
verbindet?

seb

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian

versteh Deine Frage nicht. Drehgeber hat mechanischen Anschluß: Achse
oder ein Loch um eine Achse durchzustecken und einen elektrischen
Anschluß +,- div Signale. ?!


Gerhard

Autor: Eddi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian

Ob es auch Drehgeber mit Motor gibt weiß ich nicht. Normalerweise
handelt es sich um Motorpotis, also ein Potentiometer mit
Getriebemotor. Findest Du gelegentlich bei Pollin im Angebot.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum Beispiel über ein Zahnrad auf der Drehgeber-Ache, das wiederum in
ein anderes eingreift, das sich auf einer Schrittmotorachse
befindet...
Es gab vor Jahren mal einen Beitrag im Elektor darüber.
Gruß Rahul

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also digital einen Motor zu steuern, der einen Drehgeber bewegt, der
dann wieder digitale Impulse ausgibt ist absoluter Schwachsinn.

Was sich da in guten Hifi-Anlagen bewegt, ist ein echtes Tandem-Poti
mit Motorantrieb und dient nur dem analogen Einstellen der Lautstärke.
Gute Motorpotis kosten so ab 100,-€ aufwärts.
HiFi-Puristen schwören darauf und trauen einem Lautstärke-Regler-IC
nicht über den Weg.



Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.