www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schwarze Substanz in Warmwasser-Boiler


Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

wir haben vor Kurzem einen Heizungspuffer installiert, um mit Holz 
heizen zu können. Der Warmwasserboiler, der zuvor drin war, war etwa 6 
Jahre alt. Beim Demontieren kam an allen Verschraubungen (außer an denen 
des Wärmetauschers) eine grau-schwarze kristalline Substanz zum 
Vorschein (siehe Anhang). Es sah ungefähr so aus wie Eisensulfid. Ich 
habe aber durch Reaktion mit Salzsäure ausgeschlossen, dass es welches 
ist.

Hat schon mal jemand so etwas gesehen und weiß was das für ein Zeug ist? 
Es hat sich außerdem an der Innenwandung des Boilers angesetzt, von wo 
ich das Stückchen auf dem Bild auch bezogen habe.

Viele Grüsse,

Daniel

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tote Legionellen ;)

Autor: Dominik A. (domschl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht verfärbte Kalkreste? Diese sollten mit Salzsäure eine schöne 
Reaktion bilden.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte auch schon mit dem Gerät mitgeliefert worden sein...

Autor: schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zinkoxid vielleicht?

Autor: Oho Ohohoho (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dreck vielleicht?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schwups... sagte: das sind die Reste der Opferanode.

Wenn du mit Holz heizen willst: informiere dich über die 
Filter-Nachrüstpflicht. Zwischen 2012 und 2014 wird sich da einiges tun 
(neue Abzocke geplant). ;)

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

danke für die Antworten und sorry, dass ich mich erst jetzt wieder 
melde.

Zinkoxid ist doch aber weiss!? Hat es eventuell durch Verunreinigungen 
die gräulich-schwarze Farbe angenommen oder ist es doch was anderes?

Was sicher ist, ist, dass der Hersteller wohl schlampig mit der 
Reinigung des Boilers umgegangen ist...


Gruss Daniel

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.