www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. The clock CLK_50M associated with does not clock any registered input components


Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Implementiere gerade eine ALU, also intern mit RAM/ROM und etwas logik 
drumherum, kommunizieren kann das alles indem es an den PC per serieller 
Schnittstelle Bytes sendet, mehr gibt es noch nicht. D.h. mein Top 
Entety hat einmal eine Clock Eingag (CLK_50M) und eine Ausgang 
RS232_TX...
Nun erhalte ich folgende Warnung:
Timing:3224 - The clock CLK_50M associated with OFFSET = IN 10 ns VALID 20 ns BEFORE COMP "CLK_50M";
 does not clock any registered input components.
Timing:3225 - Timing constraint OFFSET = IN 10 ns VALID 20 ns BEFORE COMP "CLK_50M";
 ignored during timing analysis
Timing:2761 - N/A entries in the Constraints list may indicate that the constraint
 does not cover any paths or that it has no requested value.
Kommt das daher das ich auserhalb des FPGAs keine Eingang definiert habe 
(neben CLK) oder deutet das auf ein Problem hin? Weil Intern gibt es 
natürlich schon getaktete Ein/Ausgaben...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kommt das daher das ich auserhalb des FPGAs keine Eingang definiert habe
Ja.
OFFSET = IN definiert die Zeit, die ein Eingang vor der Taktflanke 
garantiert stabil ist. Wenn du keinen Eingang hast, bekommst du diesen 
freundlichen Hinweis. Hilfreich ist der Text der dritten Warnung:
>> indicate that the constraint does not cover any paths

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, hatte schon befürchtet das ich in mein Design irgenwie nen Fehler 
drinne hätte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.