www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bildmuster-Generator Programm mit BascomAVR möglich?


Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

an alle Bascom-, Assembler- und C-Programmierer.

Eine unverblümte Frage ich die Experten-Runde:

Haltet ihr es für möglich, mit BascomAVR (Inline-Assembler 
eingeschlossen), ein Bildmuster-Generator-Programm zu erstellen, das 
folgendes können soll:

- verschiedene Bildmuster (Testbilder) erzeugen
(als BAS-Signal (sw) und RGB in Farbe)
- Ton erzeugen (1kHz / anschaltbar)
- AV-Umschaltung per PWM für AV-Aus, AV-An und 16:9
- RGB-Austastung (an/aus)
- komplette Menüführung per Tasten und LCD-Display

Das ganze soll mit nur einem einzigen AVR-Controller umgesetzt werden.


Nochmal die Frage:
Ist das möglich oder nicht.

Bei Antwort bitte angeben, in was du programmierst und warum das deiner 
Meinung nach nicht gehen soll.

Gruß Mitch.

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha R. wrote:

> Eine unverblümte Frage ich die Experten-Runde:
>
Danke :D
> Haltet ihr es für möglich, mit BascomAVR (Inline-Assembler
> eingeschlossen), ein Bildmuster-Generator-Programm zu erstellen, das
> folgendes können soll:
Bascom ist imho kein Geschwindigkeitswunder
>
> - verschiedene Bildmuster (Testbilder) erzeugen
> (als BAS-Signal (sw) und RGB in Farbe)
Ist schon in C sehr schwierig
> - Ton erzeugen (1kHz / anschaltbar)
Macht nen Timer für dich ohne zutun
> - AV-Umschaltung per PWM für AV-Aus, AV-An und 16:9
hm? einfach relais/cmos schalter und gut? wozu pwm?
> - RGB-Austastung (an/aus)
relais/cmos schalter?

> - komplette Menüführung per Tasten und LCD-Display
kein problem
>
> Das ganze soll mit nur einem einzigen AVR-Controller umgesetzt werden.
>
>
> Nochmal die Frage:
> Ist das möglich oder nicht.
in  bascom wahrscheinlich nicht
>
> Bei Antwort bitte angeben, in was du programmierst und warum das deiner
> Meinung nach nicht gehen soll.
ich programmiere in c

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Teplotaxl X.

Also du programmierst in C, wenn ich das richtig rauslese?

Warum PWM für AV-Spannung?
Ganz einfach, man kann die Spannungen per Software einfach anpassen. Per 
schalter / Relay muss man den Widerstand wechseln.

Du haltest es also für NICHT MÖGLICH?

Mitch.

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es weitere Meinungen?

Ich möchte herausbekommen, wie die Meinungen zwischen BascomAVR-, 
Assembler- und C-Programmierer unterscheiden.

Welche Programmierer-Sparte hält es am ehesten für möglich und welche 
Sparte für eher nicht.

Ich bitte um eure Meinungen.

Mitch.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Assembler wirst Du vieles davon realisieren können - in C nur, wenn 
Du ganz genau weißt, was Du (und der Compiler) tust.

Otto

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es noch mehr Meinungen?

Mitch.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in dem Zusammenhang ein immer wieder gern gezeigter Link:

http://www.linusakesson.net/scene/craft/index.php

Ist zwar reiner Assembler, aber das geht auch mit Bascom... einach den 
gesamten Source als Inline-ASM-Block einbinden. Geht dann aber wohl an 
der Ursprungsfrage vorbei.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Haltet ihr es für möglich, mit BascomAVR (Inline-Assembler
>eingeschlossen), ein Bildmuster-Generator-Programm zu erstellen, das
>folgendes können soll:...

Du brauchst kein Programm. Das wurde früher in Hardware gemacht. Und 
auch bei Softwarelösungen kann etwas Hardware den entscheidenten Vorteil 
verschaffen. Deine Frage ist etwas einseitig und nicht ganz durchdacht.

MfG Spess

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Ernst Bachmann:

 Na das ist doch schon mal eine exzellente Meinung!

Natürlich soll nicht alles in Inline-Assembler programmiert werden.
Es ist wohl eher ein Mix aus Basic und Assembler.

Assembler wird nur da eingesetzt, wenn Basic bei zeitkritischen Routinen 
zu langsam wird.

Reines Assembler (Inline-Code) ist natürlich an der Frage vorbei.

Aber dass du es für absolut möglich hältst finde ich klasse!

Danke für dein Beitrag.



Weitere Meinungen?

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An spess53:

Die Frage lautet, ob dies mit Bascom realisierbar ist. Habe vielleicht 
vergessen zu erwähnen, dass alles mit nur einem Controller aufgebaut 
werden soll.

"Inteligente" Externe Bauteile soll nur ein Display sein. Alle anderen 
Bauteile passiv wie z.B. Widerstände, Kondensatoren, Taster etc.

Du hast recht, wenn die Frage nicht ganz durchdacht war. Hätte die 
Voraussetzungen genauer angeben sollen.

Mitch.

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mich mal dran gesetzt und versucht einen Bildmuster-Generator 
in Bascom zu programmieren. Was dabei entstand kann sich sehen lassen.

Ich habe das Projekt ins Netz gestellt und möchte euch auch den Link 
nicht vorenthalten.

Hier kann man meine bisherige Arbeit anschauen:
http://mitchsoft.de/Elektronik/Projects/Bildmuster...

Ich habe alle Pläne, Layouts, Firmware und eine kleine Doku zum Download 
bereit gestellt.

Überzeugt euch selbst.

Oder steckt das Teil mal auf einem Steckboard zusammen und flashed die 
Firmware mal drauf (Fusebits in Doku angegeben). Das Bild ist Super.
Derzeit werden 17 verschiedene Bildmuster unterstützt.

Gruß Mitch.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha,

sieht gut aus!

Gruss Otto

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha R. wrote:

> Ich habe alle Pläne, Layouts, Firmware und eine kleine Doku zum Download
> bereit gestellt.

Die Bilder sehen gut aus.

Für Farbreinheitstests würden noch Testbilder vollflächig in R,G und B
fehlen.

Der Basiccode wäre ja auch noch mal interessant...
oder besteht der komplett aus InlineASM?

Autor: Micha R. (michaavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Björn,

die Vollflächigen Testbilder werden selbstverständlich unterstützt.
Ich bezeichne das Testbild als Unicolor weil einfarbig. Die Farbe kann 
Rot, grün, blau, Mischfarben wie Cyan, Magenta und gelb sein. Natorlich 
alle farben ergibt weis und keine = Schwarz.

Ist soweit schon alles drin.
Trotzdem danke für den Hinweis.

Der Code wurde soweit möglich in Bascom geschrieben. Das betrifft vor 
allem die Tasten-Abfrage und Auswertung, sowie die LCD-Ansteuerung.

Die Bildausgabe-Routinen und die Sync-Generierung sind in 
Inline-Assembler geschrieben.

Gruß Mitch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.