www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wie Masse routen? (Mit Bild)


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wie routet man die Masse zum Prozessor richtig?

(1) GND-Pin einfach mit Massefläche verbinden. Vcc über 
Abblockkondensator ebenfalls an Massefläche.

(2) GND-Pin getrennt an Abblockkondensator und erst von da aus weiter 
an Massefläche. Vcc ebenso.

(Beispiele siehe Anhang.)


Variante (1) gibt mir viel mehr Freiheiten beim Routen. Aber welche 
Variante ist aus schaltungstechnischer Sicht besser?

Grüße
Steffen

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen Hausinger wrote:
> Hallo zusammen,
>
> wie routet man die Masse zum Prozessor richtig?
>
> (1) GND-Pin einfach mit Massefläche verbinden. Vcc über
> Abblockkondensator ebenfalls an Massefläche.

Verstehe ich nicht. Wo kommt da VCC her? Der Kondensator haengt mit 
einem Pin an der Masseflaeche, mit dem anderen nur am uC.

Oder kommt VCC durch das Via? Wenn dem so ist: Ich wuerde Variante 1 
bevorzugen. Die Entfernung Masse-Kondensator und Masse-uC muss aber so 
kurz wie moeglich sein, ebenso fuer VCC, um die Schleife moeglichst 
klein zu halten.

Ich wuerde den Kondensator noch um 90 Grad CCW drehen und das Via zur 
VCC ueberhalb des Kondensators setzen, so dass VCC erst am Kondensator 
vorbei muss und nicht zwichen uC und Kondensator ankommt.

Zu dem Thema gibt es auch eine Appnote von Atmel, AVR042:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Olli

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olli,

sorry, Du hast natürlich recht! Richtig muss es heißen:

"(1) GND-Pin einfach mit Massefläche verbinden. Vcc über 
Abblockkondensator an Versorgungsleitung."

Vcc habe ich nicht eingezeichnet, da mich hier nur die Masseverbindung 
interessiert. Das Bild soll nur verdeutlichen, worum es geht (deshalb 
ist der Kondensator auch nicht gedreht etc.).

Danke für die AN! Ich lese sie mir gleich durch. Ich wollte obiges nur 
vorher richtig stellen, damit nicht noch mehr Leute darüber stolpern.

Grüße
Steffen

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, in der AN steht sehr deutlich, dass man die Leiterbahnen zwischen 
Abblockkondensator und Versorgungspins getrennt routen soll.

Jetzt beschäftigt mich eine weitere Frage:

Mein Prozessor besitzt mehrere Versorgungspins (insgesamt 4x GND und 4x 
Vcc). Jedes Leitungspärchen geht nun natürlich als erstes auf einen 
Abblockkondensator. Wie soll ich diese Leitungen aber weiterführen? 
Jedes Pärchen einzeln auf Masse/Vcc? Oder soll ich alle vier Pärchen 
zuerst verbinden und dann auf Masse/Vcc führen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.