www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC Brenner alternativ zum MPLab PM3 gesucht!


Autor: Dennis R. (denver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

ich bin auf der Suche nach einer preisgünstigen Alternative zum MPLab 
PM3. Muss damit hauptsächlich PIC´s 18F... in der Schaltung brennen und 
dabei die ID memory editieren können. Dies ist leider bei mit dem USburn 
und dem Brenner8p-mini von www.sprut.de nicht möglich, war mir leider 
erst zum Schluss aufgefallen, nachdem der selbstgeätzte Brenner mit viel 
Mühe und Zeit aufgebaut und zum laufen gebracht war :-)

Könnt ihr einen für meine Zwecke geeigneten PIC-Brenner und die 
zugehörige Brenn-SW empfehlen?

Vielen Dank!

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Microchip ICD2/3 ist ideal fuer ISP prommen/debuggen
und funktioniert direkt aus MPLAB heraus.

Ich habe allerdings keine Erfahrungen mit dem prommen
von 3.3V basierten PICs mit ICD2, hier muss etwas
besonderes beachtet werden.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Derhier sollte auch gehen:

http://www.mikroe.com/en/tools/picflashwicd/

auch in Deutschland erhältlich:

http://www.tigal.com/products.asp?act=cat&cid=7

gruß hans

Autor: Dennis R. (denver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Tipps!

Autor: JoLe64 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für viele PIC16 Typen kann man auch einen JDM-Programmer mit der IC-PROG 
Software nehmen (funktioniert bei mir ganz gut). Geht vielleicht auch 
für PIC18

Die JDM-Schaltung (google) wird über RS232 angebunden und ist einfach 
aufzubauen. Jedoch wird die RS232 nicht zur seriellen Kommunikation 
benutzt, sondern - mittels eines speziellen Treibers - als 
Digitalausgang zweckentfremdet, die Software muss die benötigten 
Pulsformen erzeugen. Aber als Anwender merkt man das nicht, die Software 
macht das schon.

Ausserdem kommt es dann noch auf die Programmierspannung an: Der 
Pegelhub an der RS232 muss ausreichen, um 13V Programmierspannung 
erzeugen zu könnnen. Die JDM Schaltung erzeugt nur fest eingestellte 
13V. Manche PIC Typen brauchen aber eine andere Programmierspannung, 
z.B. 12V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.