www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pulslängen messen/auswerten


Autor: MiGo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte an einem mega8 (8Mhz-interner Takt) ein Pulsfolge auswerten.
Es handelt sich also um ein signal von einem 868MHz -Funkempfänger der 
ein 2/3 Signal empfängt. Es kommen 16 Pulse an (bei Wertigkeit 0 ist die 
Pause 2/3 und der Puls 1/3 und bei Wertigkeit 1 umgekehrt.) Die 16 Pulse 
dauern zusammen 9ms. dann ist 11ms Ruhe.

Wie kann ich mit Hilfe von Timern oder so die Zeiten zw steigender und 
Fallener Flanke und umgekehrt messen und in ein array geben.
Genauso muss ich irgend wie triggern , damit ich dann die 32 zeitwerte 
vergleichen und logische Werte daraus bilden kann.

Wer kann mir weiterhelfen.
Ich programmiere in BASCOM.

Bitte helft mir.

Danke im Voraus

Autor: MiGo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich es noch mal einfacher erklären....

....also ich hab eine negative Flanke. Jetzt möchte ich eine Zeitmessung 
beginnen. Jetzt warte ich bis die positive Flanke kommt. Diese 
vergangene Zeit (am liebsten in us) lege ich in ein array ab. Nun warte 
ich wieder auf die negative usw usw. Wenn die Pause größer 3 ms ist, 
habe ich noch 6ms zeit für die Auswertung.

Wie kann ich eine Zeitmessung abwechselnd für steigende und fallende 
Flanke realisieren? Ich könnte es bestimmt dann in Bascom übersetzen.

Bitte nochmals um HIlFE

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel hat genau zu diesem Thema eine Applicatiuon Note herausgegeben.
Such mal bei denen auf der Seite.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.