www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Studio: "Include Directories" und "Libraries" im "Project Option" für die Katz'?


Autor: Micro Dongo (microdongo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin im Moment dran, FreeRTOS für einen ATMEGA644P im AVR Studio 
(4.16) kompilieren zu wollen. Um die ganzen Kram von FreeRTOS ins 
Projekt einzubauen, dachte ich mir, hey, benutz' doch mal die Felder 
"Include Directories" und "Libraries" in dem Menu "Project Option". Ich 
dachte, dann muss ich nicht die Dateien nicht zusammensuchen sondern das 
macht das AVR Studio brav für mich. Irgendwie scheint das nicht der Fall 
zu sein, denn es kommt immer noch der Fehler, dass einzubindende Dateien 
nicht vorhanden sind, obwohl ich die Verzeichnisse, in der sich die 
benoetigten Dateien befinden, in den besagten Optionsfelder angeben 
habe.

Kann mir jemand sagen, ob es da noch was zu beachten gibt ? Oder hab' 
ich diese Felder total falsch verstanden?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die include directories sind die Verzeichnisse, in denen Dateien für
#include<FILENAME>
standardmäßig gesucht werden.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..und die für
#include "FILENAME"
natürlich auch.

>Ich dachte, dann muss ich nicht die Dateien nicht zusammensuchen sondern das 
>macht das AVR Studio brav für mich.

Macht es auch. D.h. eigentlich macht es fast gar nichts, sondern fügt 
die Pfade nur mit der Option -I"Hier steht der Pfad" in die 
Compiler-Kommandozeile ein. Suchen macht dann der Compiler. Insofern 
lässt sich das auch leicht überprüfen, du brauchst dir nur den 
Compileraufruf anzusehen.

Lib-Pfade funktionieren nicht. Da fehlen im Compileraufruf die 
entscheidenden Backslashs, oder die Pfade sind seltsam. Das Studio ist 
ja erst in der Version 4.16, da kann man so etwas natürlich nicht 
erwarten. Und 'nem geschenkten Gaul...

Wenn du die libs in das Projektverzeichnis kopierst, und die dann in den 
Projektoptionen hinzufügst, geht es (manchmal). Ansonsten musst du die 
Pfade unter "Custom options" [Linker Options] mit der Option -L"Hierhin 
kommt der Pfad" von Hand eintragen. Dito die libs mit -l"libname ohne 
führendes lib"

Oliver

Autor: Micro Dongo (microdongo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ok , vielen Dank für die Antworten !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.