www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Einsteins Rätsel


Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!


Ihr kennt doch sicher das Rätsel von Einstein mit den fünf Männern in 
fünf färbigen Häusern mit Getränk, Zigarettenmarke und Haustier, 
ansonsten ist es leicht im Google zu finden.

Lt. ihm sind nur 2% der Bevölkerung in der Lage es zu lösen.
Als ich mich damit beschäftigte kam ich auf keine EINDEUTIGE Lösung.

Beim Suchen in Google stoßt man nun auf Beiträge, die besagen dass die 
Formulierungen zu unklar sind, denn wer sagt dass das erste Haus links 
stehen muss, oder mit "links daneben" das Nächste oder Übernächste 
gemeint ist. Und eigentlich könnten die Häuser auch im Kreis 
stehen....usw

Somit kommen einige zu dem Entschluss, dass Einstein meinte, die 
Menschen ignorieren nach der Findung der 1. plausiblen Erklärung die 
anderen Möglichkeiten.
Wenn man sich die Formulierungen genau ansieht, sind sie wirklich 
mehrdeutig. Es wird nicht mal klar definiert, ob der Fisch ein Haustier 
ist...

Ist es nun so schwer, dass es wirklich fast keiner lösen kann, oder 
stimmt die oben angeführte Erklärung?
Wenn Einstein Recht behält, dürften auch im gesamten Internet (oder hier 
im Forum) nur wenige in der Lage sein, die Lösung zu finden :-)

mfg

Autor: Rätsellöser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>denn wer sagt dass das erste Haus links stehen muss

Da man im deutschen Sprachraum von links nach rechts schreibt und man 
bei Nummerierungen auch mit der Nummer Eins beginnt, wäre es logisch, 
dass das Haus Nr. 1 auch ganz links steht (wenn sonst nichts genaues 
definiert ist).

>Und eigentlich könnten die Häuser auch im Kreis stehen

Nö, dann könnte man kein "erstes" Haus definieren, weil alle 
gleichwertig wären.

>Ist es nun so schwer, dass es wirklich fast keiner lösen kann

Ich finde nicht, dass das Rätsel schwer ist. Man muss halt einfach 
streng logisch vorgehen, dazu braucht man weder besondere Begabung noch 
besondere Intelligenz.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie dieses Rätsel konkret gestaltet ist, muss ich erst studieren.
Aber derartige Rätsel gab (gibt?) es zuhauf im PM-Logiktrainer. Die hab 
ich früher mit Begeisterung gelöst. Mit einer Tabelle (in diesem 
Logiktrainer enthalten), ist es meist nicht sooo wahnsinnig schwer diese 
Rätsel zu lösen. Man trägt in die Tabellen an den Stellen, die man kennt 
entweder ein + ein, wenn ein bestimmter Sachverhalt gegeben ist, oder 
ein - wenn der Sachverhalt nicht zutrifft. Dann gibt es noch ein paar 
einfache Operationen in dieser Tabelle (die meistens aufgrund von 
Symetrieeffekten gelten) und irgendwann ist die Tabelle vollständig 
ausgefüllt und die Lösung kann abgelesen werden.

Wie sich Einstein das gedacht hat, kann ich auch nicht sagen, aber 
zumindest bei den PM Rätseln war es immer so, dass normale, 
'vernünftige' Angaben gelten und man auch manchmal eine Annahme treffen 
musste (die aber immer im Rahmen des vernünftigen blieb). Hier wäre das: 
Die Häuser sind in Leserichtung, also von links nach rechts 
durchnummeriert und stehen in einer Reihe. 'Links von' bedeutet: 
irgendwo links davon, also nicht unmittelbar nur angrenzend. Und klar: 
auch ein Fisch ist ein Haustier. Schon mal von einem Aquarium gehört?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger wrote:
> irgendwo links davon, also nicht unmittelbar nur angrenzend. Und klar:
> auch ein Fisch ist ein Haustier. Schon mal von einem Aquarium gehört?Schonmal 
was von Fischstäbchen gehört :P ;)

Autor: Odnokamenjak-Bulyshnikow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehöre zu den besagten 2%.

Autor: satt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bedenkt, wann Einstein das, wenn er es überhaupt tat, gesagt hat. Im 
frühen 20. Jahrhundert sah es mit der Bildung allgemein und auch mit der 
Verbreitung und Bekanntheit solcher logischen Rätsel etwas anders aus 
als heute.

Autor: eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne genügend Leute die diese Rätsel nach spätestens 5 min wieder 
weglegen würden.

Autor: Hää (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Japaner halten Goldfische

Autor: wiegehtdas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab eine Lösung auch selbst herausbekommen. Aber so spitzfindig, daß 
es 5 Lösungen geben könnte, war ich nicht (das grüne muß ja nicht DIREKT 
neben dem weißen sein, nur links davon) - bin ich jetzt bei den 2% dabei 
oder nicht?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.