www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Express Card für Notebook RS232


Autor: Nils S. (fitec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich besitze ein Toshiba Notebook (war mal ein MediaMarkt Angebot) ohne 
RS232 oder Lpt (leider). Ich benutze zum Programmieren meiner ATMELs 
einen USB-Programmer und zur Kommunikation mit dem PC einen USB-Seriell 
Adapter.
Fakt ist: Damit gibt es immer wieder Probleme und ich will nun unbedingt 
eine echte RS232 Schnittstelle (ohne mir einen neuen PC zu kaufen). 
Dabei habe ich an eine Express Card gedacht. Da ich oft bei reichelt 
bestelle hatte ich an folgendes Modell gedacht: DELOCK 66211
Wenn ich das richtig verstanden habe, stellt das Teil eine vollständige 
RS232 Schnittstelle zur Verfügung und ist auch noch bezahlbar.
Ich müsste damit doch auch meine ATMEL-Controller mit seriellem 
Programmer in Echter RS232 Flashzeit programmieren können oder? Ich habe 
nämlich schon von USB-Seriell Adaptern gelesen, welche auch eine 
vollständige RS232 Schnittselle besitzen, doch das flashen von 2KB 
benötigt 15min. Da dies aber eine Express Card ist sollte das nicht der 
Fall sein oder?
Ich wäre für eine Antwort dankbar.

Gruß Nils

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst Dir diese ExpressCard genau ansehen müssen. Es gibt 
ExpressCards mit RS232-Schnittstelle, die eine USB-Seriell-Bridge 
enthalten, also genau das tun, was Du vermeiden willst.

Die von Dir erwähnte Karte gehört in genau diese Kategorie - das kann 
man herausfinden, wenn man sich den Treiber ansieht. Der (hier 
herunterladbar 
http://www.delock.de/produkte/gruppen/Express-Card...) 
enthält eine Datei mit dem Namen "PL-2303 Installer.exe".

PL2303 ist eine USB-Seriell-Bridge von Prolific.

Fazit: Nicht kaufen!

Autor: Nils S. (fitec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, kannst du mir eine empfehlen? ih möchte keine 100€ dafür 
ausgeben, wie sie als angeboten werden, bei ebay gibt es als auch 
günstige? Also muss ich einfach schauen ob dieser Treiber dabei ist?

Gruß Nils

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würd eher empfehlen, einen echten USB Programmer für den AVR zu 
kaufen. Der AVR ISP MK II klappt zuverlässig und sehr schnell. Oder 
einen älteren MK I und daran einen USB Serial Converter. Das geht auch 
ratzefatz. Hab ich hier so. Was halt langsam geht sind diese 
Mogel-Programmer die aus 3 Widerständen bestehen. Der AVR ISP MK II 
kostet nur 33€ oder so, da hast du was gescheites.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Treibern kann man die Karten ganz gut unterscheiden. Wenn es eine 
echte Serielle ist, dann braucht man keine externen Treiber, dann wird 
die Karte von Windows einfach als serielle Schnittstelle eingebunden. 
Wenn da Treiber angefordert werden handelt es sich um diese 
Bridgemode-USB-Dinger. Die Karte von Pollin ist übrigens auch so ein 
Ding.

bye
Frank

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn es eine echte Serielle ist, dann braucht man keine
> externen Treiber, dann wird die Karte von Windows einfach
> als serielle Schnittstelle eingebunden.

Das ist ein Irrtum. Serielle Schnittstellen in ExpressCards benötigen 
ebenso wie welche auf PCI-Karten eigene Devicetreiber, denn einerseits 
kennt der mit Windows mitgelieferte Standardtreiber nicht die auf den 
Karten verbauten UART-Bausteine und andererseits wüsste der 
Standardtreiber auch mit Standardbausteinen nichts anzufangen, da diese 
andere I/O-Adressen und Interrupts verwenden als die wohldefinierten 
Onboard-Standardschnittstellen.

Aus dem Vorhandensein eines Devicetreibers kann man also nicht darauf 
schließen, daß die ExpressCard eine USB-Seriell-Bridge enthält, man muss 
sich den zur Karte gelieferten Treiber genau ansehen, um herauszufinden, 
was für eine Art von UART eingesetzt wird.

Als Hinweis kann vielleicht das hier dienen:

Beitrag "Re: Mini-PCI Express to seriell Adapter (nicht über USB)"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.