www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DS1820 mit Oszilloskop messen


Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen DS1820 auf eine PLatine gelötet. Zwischen der 
Datenleitung und der Eingangsspg 5V ist ein 4,7k pullup widerstand 
geschalten.

Nun möchte ich gerne mit dem Oszilloskop messen in dem ich den Kanal A 
zwischen Datenleitung und Masse hänge.

Am Oszi werden aber nur die 5V ausgegeben. Muss ich den DS1820 mit dem 
µC verbinden, dass er überhaupt reagiert oder was muss ich machen, damit 
ich den Verlauf am Oszi erkenne.

mfg

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst. Denn von sich aus macht der DS1820 exakt garnichts.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Denn von sich aus macht der DS1820 exakt garnichts.

Doch. Der legt sich schlafen, um keinen unnötigen Strom zu verbrauchen 
:-)

Oliver

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißt das also, dass ich ihn zu erst über den µC ansprechen muss, damit 
man was messen kann?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bingo!

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder man liest das Datenblatt. Das wäre sowieso eine gute Strategie - 
kommt gleich nach Tante gurgel. Letztere hilft meistens auch auf 
Deutsch.

Oliver

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver wrote:

> Oder man liest das Datenblatt.

Das allein wird nicht reichen. Um's Anschliessen und Programmieren kommt 
er trotzdem nicht herum ;-).

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja eben, verwende das STK 200 - Board mit dem Atmel Mega8515.

Nur mein Problem ist hier nun, ich weiß nicht wie ich ihn programmiern 
soll damit der DS anspricht.

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
* verwende das CodeVision Programm

Autor: PillePAlle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

Datenblatt nehmen , ein Portpin als Ausgang , Befehl senden (Status 
abfragen zBsp.),Portpin auf Eingang , Daten lesen , umcodieren , usw usw 
usw.
Kleiner Tip am Rande, der Ds sendet seine Temperaturdaten als 
Zweierkomplement

falls es nicht selbstgemachtes sein soll, hilft auch ein Blick auf 
folgende Seite http://www.avrtutor.com/tutorial/thermo/1wire1.php

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tip am Rande: Bei 1-Wire an AVR sollte man sicherheitshalber 
den Pin nie als Ausgang mit "1" fahren, ausser er arbeitet mit 
parasitärer Stromversorgung und misst grad. Immer schön PORTxy permanent 
auf 0 lassen und den Pegel über Umschaltung der Richtung, also DDRxy, 
steuern.

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im CodeVision habe ich bei den Einstellungen gesehen, dass man den Wire1 
auswählen kann und wenn man einen Port wählt, steht der DS180 und man 
kann Bit und so einstellen.

Kann mir hier jemand weiter helfen, was zu tun ist?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab kein Codevision, aber in der Codesammlung gibt es das hier:

Beitrag "ds1820 mit tiny85 auslesen und T mit softuartTXD ausgeben"

für Codevision. Vielleicht hilft es ja weiter.

Oliver

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.