www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Stecker Typ B aufs Board löten


Autor: peterguy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

gibt es eigentlich USB Typ B Stecker zur Montage auf Platinen?

Buchsen gibts ja viele, aber Stecker habe ich bisher nur an Kabeln 
gefunden...

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür braucht man denn sowas?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag ich mich auch grad, wüsste aber auch nicht, dass es das gibt. Typ-A 
Stecker gibts als Print und SMD-Version.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=747085

Sorry, dass ich auf den großen C verweise ;)

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups.... gefragt wurde ja nach nem B-Stecker... SORRY!

( indieeckestellundschämentu )

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll! Das ist Typ-A. Gesucht wird hier Typ-B.

//EDIT: Da warste ja schneller als ich ;)

Autor: peterguy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wofür braucht man denn sowas?
Das ist ganz einfach.
Ich habe eine Platine mit USB Typ B Buchse. Standardmässig geht man mit 
ja einem entsprechenden Kabel an den PC. Ich möchte jetzt aber die 
Platine auch als Einsteckkarte nutzen können und dafür bräuchte ich das 
entsprechende Gegenstück auf der Trägerplatine.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B-Stecker für Leiterplattenmontage gibts nicht, da nicht sinnvoll.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido Körber wrote:
> B-Stecker für Leiterplattenmontage gibts nicht, da nicht sinnvoll.

Naja, sinnvoll wäre es in diesem Falle ja schon, aber halt zu wenig
Markt, als dass das jemand produziert.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:

> Naja, sinnvoll wäre es in diesem Falle ja schon, aber halt zu wenig
> Markt, als dass das jemand produziert.

Und wieso gibt es dann USB-A nach USB-A Kabel? Die gibt es offiziell 
(also nach USB Specs) auch garnicht und daher braucht die auch niemand.
Erhältlich sind die interessanterweise aber überall.

Autor: Colt Fish (Firma: TUC) (coltfish)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, sowas gibt es sehr wohl und auch einen Markt gibt es dafür. Und 
zwar bei Micro-WLAN-Printservern, welche direkt an den USB-Port des 
Druckers angesteckt werden. Hier ein Beispiel von Longshine:
http://www.laantec.de/product_info.php?products_id=16236

Für Privatmenschen sind die Stecker allerdings vermutlich schwer 
erhältlich.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Theorie zu den A/A Kabeln ist, dass da jemand nicht aufgepasst hat 
und eine Ladung davon produziert hat, die mussten dann natürlich 
verkauft werden. Damit hat sich der Mist dann etabliert.

Ich verwende die A/A Kabel gerne in Kombination mit einer Kabelschere um 
dann zwei A Kabel mit lötbarem Ende zu erhalten...

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und treibst somit die Nachfrage hoch ;-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier einen 19"-Touchscreen-Monitor von Iiyama herumstehen - das 
Teil verwendet ein A-A-Kabel. Welch' Schwachsinn.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mich auch erinnern, dass es in der Anfangszeit von USB noch
irgendwelche Geräte gab, die mit einer A-Buchse daher kamen.  Weiß
aber nicht mehr genau, was das damals war.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich schon diverse ältere Hubs gesehen, die als Eingang ebenfalls 
eine A-Buchse verwendeten. Sowohl in Monitore eingebaute, als auch 
standalone Hubs.

Autor: Markus ---- (mrmccrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Beispiel irgendwelche billigen Webcams und Digitalkameras, u.a. von 
Medion, Trust etc...

_.-=: MFG :=-._

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frei nach dem Prinzip: Es findet sich immer einer der nicht einsieht 
wesshalb man Spezifikationen lesen sollte.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann noch einen von diesen druff und fertig:)
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=0;G...

Autor: peterguy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh, es scheint ja wirklich keine Typ B Stecker für onboard Montage zu 
geben. Ist ja blöd.
Die Zwischenstecker sind zwar nicht schlecht, aber aus Platzgründen 
kommen die nicht in Frage.

Dann werde ich wohl einen andere Lösung finden müssen, evtl. eine USB 
Buchse für den Betrieb am PC und ne Stiftleiste o.ä. daneben für die 
Verwendung als Einsteckkarte...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du gehst auf den auf vielen Mainbaords vorhandenen Internen USB 
Anschluß, müßtest dann den verbleibenden Port nur idealerweise 
rausfüheren das der Nicht verlosren geht. (auf einem Internen sind meist 
2 USB Anschlüsse)

Autor: PJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen normalen Stecker zurechtsägen/-feilen/-fräsen und dann mit 
Heißkleber an die Platine klatschen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> http://www.bkl-electronic.de/katalog10/steckverbinder.pdf

hat Kaeblanschluss zum crimpen, nix löten ...

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> http://www.bkl-electronic.de/katalog10/steckverbinder.pdf
>
> auf Seite 7 ist das gesuchte oder?

tt2t schrieb:
>> http://www.bkl-electronic.de/katalog10/steckverbinder.pdf
>
> hat Kaeblanschluss zum crimpen, nix löten ...
______________________________________________

Ich glaube nicht dass "peterguy (Gast)" nach 3 Jahre immer noch eine 
Stecker such! oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.