www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen clock weitergabe an drucksensor


Autor: Dfdas Dsaf (tpds)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

wir haben ein platine (pic18f452) mit einem drucksensor. wir wollen den 
takt (20mhz) auch an den drucksensor weitergeben. weiß jemand wie das 
geht? wir programmieren mit ccs compiler.

danke

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im einfachsten Fall mit Kabel und Lötkolben.

Autor: Dfdas Dsaf (tpds)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, aber wir würden es gerne über das programm lösen.......

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment, ich hole meine Kristallkugel.


Mal im Ernst: Ein paar mehr Informationen wären schon hilfreich.

Autor: Dfdas Dsaf (tpds)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo


auf unsrer platine haben wir einen externen quarz der am pic auf OSC1 
und OSC2 hängt und den pic mit 20mhz taktet. weiters hängt der 
drucksensor (mpxy8020) an pins des pics. der drucksensor benötigt 
ebenfalls einen takt und dieser wird/sollte über das programm dem 
drucksensor mitgegeben werden.

in unserem programm haben wir die pins defeniert, sowie die outputs bzw 
inputs des pics. clock pin auf dem pic: #bit P35_RB2_Clock = sy_iPortB.2 
an diese sollt die clock für den drucksensor gelegt werden.


danke für deine hilfe

Autor: Zwirbeljupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lad mal das Datenblatt von dem mpxy8020 hoch (finde auf die Schnelle 
keine ausgiebigen Infos zu dem Chip).
Der Takt wird doch mit Sicherheit nur für die serielle Datenübertragung 
verwendet!? Wenn das der Fall ist und kein Hardware SPI / I²C verwendet 
werden kann/soll, dann muss halt nur der entsprechende Pin mit ein wenig 
Pause dazwischen von 0 auf 1 usw. gesetzt werden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum dieser Forenteil? (Forum: Platinen)

20MHz in Software bei 20MHz Clock wird schwer werden.

Wenn der Sensor wirklich 20Mhz braucht, kann man versuchen ihn direkt 
mit an den Quarz zu hängen.

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der Takteingang für die serielle Datenübertragung.
Wie Zwirbeljupp schon gesagt hat kannst du einfach den entsprechenden 
Pin mit ein wenig Pause dazwischen von 0 auf 1 usw. setzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.