www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Schrittmotorsteuerung + PC = Will net :(


Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen, ich hätte da mal ein Problem das mir den Tag versaut. 
Vielleicht finde ich ja hier Hilfe.

Ich habe mir eine Schrittmotorsteuerung zugelegt die mit Takt/Richtungs 
Signalen arbeitet. Vorher bestand meine Steuerung aus (lachen erlaubt) 
12 Darlington Transistoren für 15A/80V + Phasenansteuerung mit TurboCnc. 
Da es sich um Unipolare Motoren handelte ging das auch richtig gut! Da 
ich nun aber mal von Turbocnc weg wollte (Dos und echtzeit etc) habe ich 
mir nun diese Steuerung angeschafft.

Ich kann mich jedoch anstellen wie ich will, sie will einfach nicht 
laufen. Ich habe hier verschiedene System zum testen da wir insgesammt 3 
Computer in gebrauch haben und nochmal bestimmt 5-6 In Teilen. Somit 
habe ich genug zum ausprobieren, dachte ich. Auf meinem selber habe ich 
es noch nicht ausprobiert da dieser der mit Abstand teuerste im ganzen 
Haus ist, da wollte ich net unbedingt mit neuer Materie am LPT 
rumprobieren (Mainboard P5Q). Ich fange also an mit dem alten Rechner 
auf dem ich Turbocnc laufen hatte, einem Pentium2 mit 500MHz und windows 
98SE. Da funktioniert die Karte mit Turbocnc. Allerdings schafft der PC 
keine andere Software in dem Maße als das ich damit zufrieden wäre 
(geschwindigkeit des programms ausserdem nur win98 und kein xp)

Nun kann ich mich allerdings durch sämtliche im Haus befindliche 
Computerhardwaremanager durchwühlen um jedes Mal zu überprüfen welche 
Addresse denn der blöde lpt hat, aber es will einfach nirgendwo anders 
funktionieren.

Die Karte gibt keinen Mux von sich. Wenn ich nun allerdings mal hergehe 
und mit einem VisualBasic programm die Pins für die Schrittsignale quasi 
manuel ein und wieder ausschalte, dann merkt das die Karte. Somit weiss 
ich das der LPT funktioniert, aber Softwaredemos wie Pcnc, Turbocnc, 
NCfrs usw sind alle der Meinung das entweder sie nicht arbeiten müssen, 
oder die karte ihnen nicht gut genug ist.

Da ich nun wirklich mit meinem Latein am Ende bin hier mal ein Hilferuf. 
Wie kann das sein? Nur auf dem ältesten aller PCs in Dos mit Turbocnc 
gibt die Karte Reaktionen, sonst nur bei manueller ansteuerung der 
Datenpins.

Systeme gehen von Pentium4, AthlonXP3800+ und 2400+ über 2* Pentium 3 
über Onboard LPT und PCI Karten in allen Möglichen Varianten, aber 
nichts will funktionieren.

Muss doch an der Software liegen denn die Karte funktioniert ja. Jemand 
ne Idee? Mir fehlen langsam die Haare zum raufen :(

Gruß

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die erwähnten Programme werden direkte I/O-Zugriffe durchführen, und die 
sind mit einem ernstgemeinten Windows nicht ohne Tricks möglich. Mit dem 
Devicetreiber giveio.sys kann das aber umgangen werden, selbst, wenn es 
sich um DOS-Programme handelt.

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich beim Programmieren schonmal von gehört, wie bringe ich denn den 
Programmen bei diesen zu nutzen? Gibt es andere Windows basierende 
Programe dafür? Ich denke grade an Mach3 das ist mir aber viel zu teuer 
oder gibt es dafür eine Stundentenversion?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie das mit DOS-Programmen geht, habe ich hier beschrieben: 
Beitrag "XP:LPT freischalten für EPROM-Emulator?"

(givelpt.sys entspricht giveio.sys, erlaubt aber den Zugriff nur auf die 
I/O-Adressen der Parallelports)

Autor: ich_eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vll willst du auch mal nach emc (linux distri) suchen

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das ich gestern nicht geantwortet habe ich war in Dortmund auf der 
Intermodellbau :)

Ich habe es gestern noch geschafft mit einem PC, zum glück bei dem den 
ich vorher schon im Einsatz hatte. WinXP ganz neu aufgesetzt und die 
Demo VErsion von Mach3 probiert. Es geht, sogar richtig gut :). Wieso es 
vorher nicht ging bleibt mir weiterhin ein Rätsel aber das soll mich 
nicht weiter stören.

Linuc mag ich nicht so sehr aber danke für den Hinweis auf  diese 
Distri.

Schönen Sonntag

Autor: hhzfjzdrhd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal nch NC-FRS  das is ne win frässoftware

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.