www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LiIon Lader MAX1811 - nur noch 1.43V am Ausgang


Autor: Nik Bamert (nikbamert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade eine Ladeschaltung mit dem MAX1811 aufgebaut und das IC 
wahrscheinlich gehimmelt, weswegen auch immer. Ich bin schrittweise 
vorgeganen und habe erstmal nur den MAX1811 an den USB angeklemmt. Am 
Ausgang konnte ich dann 4.2V messen was ja stimmt. Danach habe ich den 
Akku angeschlossen, wieder gemessen.
Nun lag an den Akkuklemmen nur noch die Akkuspannung an (3.8V). Nun 
messe ich am Ausgang des MAX1811 nur noch exakt 1.43V, der CHG Ausgang 
steht auf Low(="lädt").
Für mich ist eigentlich klar, dass er abgeraucht ist, doch weswegen, hat 
da jemand eine Idee? Die Beschaltung ist die Standardbeschaltung die man 
in diversen Schaltplänen im inet finden kann, 10uF am Ein- sowie Ausgang 
sind auch vorhanden.

Nik

Autor: Nik Bamert (nikbamert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem gefunden, aber mir fällt keine Lösung ein. Dem MAX1811 und dem 
Akku ist noch ein CS5173 Schaltregler nachgeschaltet. Jedesmal, wenn der 
MAX1811 dem Akku den Saft zur Spannungsmessung abdreht, induziert die 
Spule des Schaltreglers noch eine Spannung, der MAX misst falsch und 
reguliert damit falsch.

Ich dachte eine Diode zwischen MAX und Schaltregler könnte helfen, damit 
dieser keine Rückwirkung auf die Messung vom MAX hat, es bringt aber 
leider nichts. Der MAX1811 reguliert die Spannung nun auf die 1.43V + 
0.7V (die an der Diode abfallen). Gibts noch eine andere Möglichkeit das 
ganze zu trennen ausser mit einem Transistor? Eigentlich möchte ich 
gerne auch dann laden, wenn das Gerät läuft.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Schaltregler so starke Rückwirkungen auf die Akkuspannung hat, 
ist da was faul.
Hat der Schaltregler einen ausreichen grossen Eingangskondensator?
Ist dieser Layout-mäßig sinnvoll positioniert?
Oder ist vielleicht dein Akku altersschwach und hat nen zu hohen 
Innenwiderstand?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.