www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kommunikation mit ATMega 168 per USB-ISP Programmer


Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,
ich hab mir nen USB-ISP-Programmer von SR-Tronic 
(http://www.obd-shop.com/danila/product_details.php...) 
gekauft und er funktioniert mit AVRdude wunderbar.
Benutze folgende Treiber: 
http://www.er-forum.de/obd-diag-dl/index.php?actio...

Jetzt haben wir das Programm von Roland Riegel 
(http://www.roland-riegel.de/sd-reader/index.html) für die SD-Karten 
raufgespielt und versucht über das Terminal (COM4) mit dem Chip zu 
kommunizieren. Ich hab das Gefühl, dass der Programmer die Signale aus 
dem Terminal noch nicht einmal an den Chip weitersendet.

Dabei kommt bei mir die Frage auf, ob ich die RXD, TXD Pins richtig 
verbunden habe, deren Bedeutung mir nicht so richtig klar ist. Zur Zeit 
sind sie miteinander verbunden....

Der Programmer ist mit der SPI-Schnittstelle verbunden. Das Flashen hat 
bisher wie gesagt gut funktioniert.

Hoffe mir kann einer helfen!!

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
bin bei der Suche nach einer Lösung auf Software UART gestoßen, aber hab 
immer noch keine Ahnung, ob sich das dann über den SPI Port und 
schließlich über den USB Programmer machen lässt....
Please - HELP!!!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>USB-ISP-Programmer

Das ist die einzige Funktion deines Gerätes und nicht mehr.
Du kannst den nicht zur Kommunikation deines uC
mit dem PC benutzen. Oder steht das irgendwo in der
Beschreibung?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

offenbar hat hier niemand diesen Programmer und nähere Unterlagen gibt 
es ja wohl auf der Webseite nicht.

Üblicherweise ist ein USB-ISP-Programmer kein serielles Interface, es 
gibt aber Ausnahmen, die sowas anbieten.
Dann sollte das aber in der Beschreibung stehen, auch wie es beschaltet 
und benutzt wird.

Wo hast Du denn bei Dir jetzt RxD und TxD vom AVR eigentlich 
angeschlossen?

Grrr... holger war schneller... ;-)))

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-Lab

^ damit kannst du nach bzw vor der Programmierung über 2 Pins auf der 
10-polgen Schnittstelle mit deinem AVR über UART kommunizieren wie du 
das willst. Mit einem normalen ISP Programmer geht das nicht.

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
danke für eure Hilfe. Jetzt weiß ich zumindest schonmal, dass es gar 
nicht gehen kann. Deshalb werd ich mich auf die von euch genannten 
Alternativen konzentieren.
Vielen Dank

Gruß
Benjamin

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Benjamin, ich hoffe sehr du liest noch in diesem Thread.

Bräuchte dringend deine Hilfe!

Ich habe eine Atmega168 (neu) und ebenfalls den Programmer von 
SR-Tronic. Bei mir führt kein Weg in den Controller. AVR Studio bricht 
jedesmal mit Fehlermeldung ab (entering programming mode: failure). Ich 
habe kreuz und quer alles mögliche versucht.

Da das flashen bei dir funktioniert, bist du also die letzte Hoffnung 
:-)

Könntest du mir deine Beschaltung zeigen/ erklären?
Welche Schalterstellung hast du beim flashen am Programmer?
Wie gehst du beim flashen vor?

Ich hoffe auf Deine Hilfe. Sollte es dann immer noch nicht 
funktionieren, ist bestimmt der Programmer hinüber.

Viele Grüße

Henry

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir den gleichen USB Programmer der Firma SR-Tronic gekauft und 
kann ihn nicht in AVR Studio 4 einbinden. Welche Einstellungen muß im 
Studio vornehem, damit er gefunden wird? Unter TOOL/STK500 bekomme ich 
immer "nicht verbunden".

Wäre nicht schlecht hier eine Tip zu bekommen, da die leifernde Firma 
absolut Service resistent ist und auf Anfragen nur mitteil,daß das AVR 
Studio unterstütz wird.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, aber hier ist ein andere Programmer beschrieben. 
Wenn jemand den USB Programmer der Firma SR-Tronic im AVR Studio 4 
eingebunden hat, wäre ich für die Mitteilung der Art und Weise wie man 
dieses Teil ansprechen kann dankbar.

Autor: Georg W. (gewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast

Wenn Du den SR Tronic installiert hast, müsstest Du im Gerätemanager 
einen Eintrag wie etwa Diamex DX-ISP (COM3) haben.

Anschließen startest Du das AVR Studio. Gehst auf Tools/Programm 
AVR/Connect und wählst hier STK500 und dann den entsprechenden Com-Port 
(bei mir eben COM3) aus.

Das sollte es dann gewesen sein.

cu
Georg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georg,
danke für die schnelle Antwort.

"Wenn Du den SR Tronic installiert hast, müsstest Du im Gerätemanager
einen Eintrag wie etwa Diamex DX-ISP (COM3) haben." Habe ich gefunden. 
Ist bei mir Com5.


Ich gehe auf Tools/Programm /STK500/AVRISP/JTAG IEC und da 
auf/STK500/AVRISP/JTAG IEC dann sucht AVR Studio4, nach einer Weile 
meldet er nicht verbunden.

Gast

Autor: Georg W. (gewe)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.JPG
    1.JPG
    52,7 KB, 235 Downloads
  • preview image for 2.JPG
    2.JPG
    32,3 KB, 280 Downloads
  • preview image for 3.JPG
    3.JPG
    42,3 KB, 555 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast

Welche Version des AVR Studio benutzt Du? Bei einer älteren musste ich 
dem AVR Studio sagen, dass es Com-Ports über COM4 absuchen soll.

Ansonsten sieht es bei mir wie in den Bildern im Anhang aus.

PS: Ich habe den Programmer unter XP und VISTA getestet.

cu
Georg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georg,
ich benutze XP. Im Anschluß habe ich die Info über mein AVR Studio 
eingestellt:

AVR Studio  4, 9, 0, 338
Platform    Build
Part      Build

Operating System
Major    5
Minor    1
PlatformID  2
Build    2600
Service Pack 2

Installed Atmel Software

AvrUSBSetup
AVR Studio 4

Leider sieht meine Anschlußvariante (3xBilder) nicht so aus. Welche 
Variante von AVR Studio ist es? Wenn meines zu alt ist. müßte ich wohl 
am einfachsten ein Neues laden?

Gast

Autor: Georg W. (gewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast

Die Screenshots stammen von der Version 4.17. 4.18 sieht aber genauso 
aus.

cu
Georg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
ich habe eine neue Version geladen. Jetzt läuft es.

Gast

Autor: Akira (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe auch ein Programmer von SR - tronic aber im Geraetemanager 
meldtet sich der Programmer auf PORT10 ... und AVRstudio geht nur bis 
PORT9. Wie kann ich dieses Problem loesen ?

Danke fur eure Hilfe

Akira

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.