www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entwicklungsumgebung bevorzugt


Autor: Daniel Ple (callmed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @ ALL

wollte mal eure Meinung zur besten Entwicklungsumgebung hören.
Mein Problem ist das ich drei verschiedene OS verwende (OSX,Kubuntu,XP). 
Täglich in der Arbeit XP, zuhause OSX und mein STK500 wird von Kubuntu 
beschwört.
Hab mich nun mal schlau gemacht und bin auf Eclipse gestossen, dass 
unter allen 3 verfügbar wäre jedoch kommt mir die Bedienung und 
Einstellung sehr kompliziert vor! Zumal kommt man auch nicht ohne AVR 
Studio aus. (Debugger).
Ich werf mal paar IDE in den Raum, welche würdet ihr bevorzugen und 
warum:

* AVRSTUDIO
* CodeVisionAVR
* Eclipse +plugin

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mag CodeBlocks, weil ich den Editor super finde :)

Autor: Hans Wurst (hans_wurst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohje... ich befürchte bei diesem Thema wird es sehr viele und sehr weit 
auseinander gehende Antworten geben. Meine Erfahrung ist, dass hier die 
meisten Entwickler immer die Tools als "besseres Tool" bezeichnen, bei 
dem sie sich einfach besser auskennen.

Das CodeVisionAVR kenne ich nicht, was ich jedoch zum AVRstudio4 sagen 
kann ist, dass es mich nervt, dass man nur globale Variablen im 
Debug-mode ansehen kann und diese auch nicht während dem debuggen 
hinzufügen/entfernen kann.

Persönlich bevorzuge ich Eclipse-Versionen, da Eclipse (zumindest in der 
Grundversion) kostenlos ist und vor allem, weil viele Anbieter dieses 
tool mit einer entsprechenden Erweiterung weiterverkaufen. Eine 
Einarbeitung in die neue Entwicklungsumgebung bleibt somit gering.

Autor: callmed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

ich hoffe dass es hier nicht zu Grundsatzdiskussionen kommen wird bezgl. 
OS.

Mich würde nur interessieren wieviele welches Tool benutzen.
Mir gefällt bei allen anderen als AVRStudio nicht, dass ich trotzdem 
AVRSTudio brauchen wenn ich debuggen will ?!

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komm prima mit scite und makefiles aus. F7 drücken, und das Programm 
ist auf dem AVR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.