www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kondensatoren in unterschiedlichen Bauformen


Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte mal wissen ob sich schon jemand mal damit beschäftigt hat, 
nachdem es da von den Passivherstellern relativ wenig Infos gibt, vl. 
aus guten gründen +gg+.

Ich stelle mir gerade folgende frage.:
Wenn ich einen 1uF Kondensator habe in folgenden Packages.: ( immer der 
gleiche Hersteller )
- 0805
- 0603
- 0402

wo liegt der unterschied, vor allem was Kapazität über Spannung und 
Kapazität über Frequenz betrifft. Wie verändert sich da der ESR je nach 
Package.

hat da jemand schon mal messungen dazu gemacht?

lg

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sich ESR und etwaige parasitäre Dreckeffekte bemerkbar machen, weiss 
ich nicht, aber die Spannungsfestigkeit ist bei kleineren Gehäusen 
einfach entsprechend niedriger. 0805 bei 1uF dürfte so ca. 25V 
(Vielleicht auch 50V -> Datenblatt) aushalten, bei 0402 dann aber wohl 
nur noch so 6-10V. Wird halt immer enger.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja nur genau die Spannungsfestigkeit vs. Kapazität hat sicher auch einen 
einfluss träumen tut man ja immer von einer Flatline Kapazität, aber wer 
mal bei 80°C eine 1uF Cap betrieben hat weiss das das ganz schnell 0.1uF 
werden kann ...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hattest du vermutlich einen Keramikkondensator mit ferroaktiven 
Material, Z5U bsp.

In größeren Gehäusen läßt sich hochwertigeres Material für eine 
definierte Kapazität unterbringen.
Außerdem gibt es diverse Generationen und Vorlieben bei den Pad-Layouts. 
Der Hersteller möchte natürlich alle Kunden bedienen können.

Der ESR hängt vor allem vom Material und in zweitem Grad von der 
Gehäusetechnologie ab.
Der ESL bei den gängigen intern parallel kontaktierten Gehäusen 
praktisch nur vom Abstand der beiden Anschlüsse ab.


Gruß -
Abdul

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jankey schrieb:
> Hallo,
>
> wollte mal wissen ob sich schon jemand mal damit beschäftigt hat,
> nachdem es da von den Passivherstellern relativ wenig Infos gibt, vl.
> aus guten gründen +gg+.
>
> Ich stelle mir gerade folgende frage.:
> Wenn ich einen 1uF Kondensator habe in folgenden Packages.: ( immer der
> gleiche Hersteller )
> - 0805
> - 0603
> - 0402
>
> wo liegt der unterschied, vor allem was Kapazität über Spannung und
> Kapazität über Frequenz betrifft. Wie verändert sich da der ESR je nach
> Package.
>
> hat da jemand schon mal messungen dazu gemacht?
>
> lg

AVX gibt einige Daten dazu in ihren Datenblättern an:
Kapazitätsänderung vs. Frequenz und Impedanz vs. Packagegröße
http://www.avx.com/docs/Catalogs/cx7r.pdf

Ähnliches bei Murata
http://search.murata.co.jp/Ceramy/image/img/A18X/C2ED01.pdf
Kapazität und Impedanz vs Frequenz, Kapazität vs. DC und AC-Spannung,
maximaler Strom vs Frequenz etc.

Wenn man freundlich bei den Herstellern anfragt, gibt es auch die 
anderen Informationen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.