www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik elektronische Last mit Netzrückspeisung


Autor: Roland Sanftmann (Firma: Trumpf Laser) (hendrix85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich schreibe eine Bachelorerabeit zu einer elektronischen Last mit 
Netzrückspeisung. Die elektronischen Lasten (1kW bis 20 kW) werden 
benötigt um die Schaltnetzteile zu testen. die Idee dahinter ist, dass 
die Energie nicht in Wärme umgesetzt wird, sondern zumindest teilweise 
ins Netz zurückgespeist werden kann.
Hat jemand Ideen wie man das realisieren kann. Ich wäre außerdem sehr 
dankbar wenn jemand Links bzw Literaturverweise zu elektronischen Lasten 
allgemein und der Netzrückspeisung hat.

Vielen Dank

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Roland,
ich würde mal mit Solarwechselrichtern ins Rennen gehen. Diese belsten 
die Spannungsquelle Solarpanel und speisen die Energie ins Netz.

Es muss natürlich ein geeigneter Hochsetzsteller her, der die sicherlich 
unterschiedlichen Ausgangsspannungen der Netzteile an die notwendige 
Zwischenkreisspannung des Wechselrichters anpasst.


Axel

Autor: gastlicher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal behaupten Buck Boost Konverter (weiss nicht mit Welcher 
Spannung du testest) und nen Wechselrichter (1~ oder 3~) das gansz aus 
nem Gleichstromzwischenkreis gespeist während selbiger Stromgeregelt aus 
dem Prüfling geladen wird.....

Autor: Joachim Tatje (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Sanftmann,

die Schweizer Fa. Regatron baut 4-Quadranten-DC-Quellen mit 
Rückspeisung. In Deutschland werden die Dinger von Schulz-Electronic 
www.schulz-electronic.de verkauft. Dort kann man Ihnen noch mehr zum 
Thema sagen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hochsetzsteller

Echt ? Werden bei dir die erzeugten Ausgangsspannungen und -ströme nicht 
geregelt ?

Nur ein Steller ?

Und ein Mensch der an einem Knopf dreht um den ganzen Käse den du 
aufgebaut hast so zu regeln, daß was vernünftiges bei raus kommt ?

Ts ts, was deutsche Bildungsanstalten so alles leeren.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Threadleichenausbuddler!!

>Ts ts, was deutsche Bildungsanstalten so alles leeren.
So so, was haben sie denn bei Dir so alles geleert?
Ein Glas Bier?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.