www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSPgcc-jtag programmierung Problem


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Problem beim programmieren meines MSP's
via des Befehls msp430-jtag.

Ich versuche zu programmieren mit der Zeile:

msp430-jtag -e -l TIUSB Dateiname.elf

und bekomme immer die Fehlermeldung:

Could not imitialize the library ( port:TIUSB)

der Proxy läuft aber ohne Probleme und auch unter Eclipse mit dem
Debug Modus ist es möglich den MSP zu programmiern.

Kennt jemand vielleicht das Problem?

Viele Grüße,
Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Zusammen,

kann mir bei meinem obigen Problem keiner Helfen? Kann nur im Eclipse 
Debugen aber kein Programm dauerhaft in den MSP schreiben.

Habe schon mal versucht die MSP430.DLL und HIL.dat auszutauschen aber 
führte auch zu keinem Erfolg.
Was könnte ich noch versuchen?

Gruß,
Andreas

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versteh nicht, was du meinst. Wenn du das in Eclipse debuggst, ist es 
doch schon dauerhaft im Flash-Speicher.
Arbeitest du unter Windows oder Linux? Welche Version der Toolchain ist 
installiert? Was passiert, wenn du die grafische Version für den 
Downloader nimmst? (msp430-downloader.exe unter Windows)
ich hab das eben mal getestet, bei mir klappt das (hab aber den Olimex 
USB TJAG Tiny).

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian,

danke dir für die Antwort. Ich nutze Windows und MSPGCC vom 30.12.2008.
Wenn ich über Eclipse im Debug Modus mein Programm in den MSP lade ist 
es nur für die Zeit drinen wie ich auch im Debugger bin. Interessanter 
weise kann ich dort aber keine Break Points setzte (warum auch 
immer...).

Dein Tip mit dem msp430-downloader war Gold wert damit klappt das 
Programmieren! Danke dir.

Viele Grüße,
Andreas

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> Hi Christian,
>
> danke dir für die Antwort. Ich nutze Windows und MSPGCC vom 30.12.2008.
> Wenn ich über Eclipse im Debug Modus mein Programm in den MSP lade ist
> es nur für die Zeit drinen wie ich auch im Debugger bin. Interessanter
> weise kann ich dort aber keine Break Points setzte (warum auch
> immer...).

Da hast du was falsch konfiguriert. Normalerweise landet alles, was in 
der .txt Section ist, im Flash, und der Debugger sollte das auch rein 
schreiben.
Ich schätze deine gdb-target.ini ist falsch. Das hat sich zwischendrin 
mal geändert, wenn man die alte nimmt, schreibt der GDB nix in den 
Flash, man kann keine BP setzen und das Programm ist noch das alte und 
solche komischen Sachen.
Mit den aktuellen GDB Versionen darf nur noch folgendes drin stehen:

target remote localhost:3333
monitor erase
load Debug/Programmname.elf

> Dein Tip mit dem msp430-downloader war Gold wert damit klappt das
> Programmieren! Danke dir.

Das bestätigt meine Vermutung mit dem falsch konfigurierten GDB.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hattest recht, hatte noch eine alte ini. Habe die jetzt geändert und 
siehe da das Programm bleibt im Flash.

Vielleicht kannst du mir auch bei den Breakpoint Problemen helfen?
Wenn ich einen setzte bekomme ich immer die Meldung:

No symbol table is loaded.  Use the "file" command.

ich habe mal gelesen dass es daran liegen kann dass man beim Debugger -g 
vergessen hat. Allerdings habe ich bei GCC C Compiler schon alle Debug 
Level einstellungen druchprobiert.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier nach den Einstellungen: 
http://supachris.homeip.net/Eclipse_MSPGCC.zip
Ich glaube dein Problem liegt am Debugger Syntax, da bei Windows/CyWin, 
MI 2 und so...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.