www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 35 Taster zu 8 Bit wandeln


Autor: Thommi Klar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halli Hallo !

Ich möchte ca. 35 Taster (können auch mehr sein) in ein binäres Signal
mit maximal 8 Bit (ich brauch nur 6 Bit davon) umwandeln.Bekomme ich
das nur mit einem Aufbau von einzelnen Gattern hin oder gibts nen
Schaltkreis? Hab mich hier irgendwie festgefahren...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauchst du wirklich die Binärwandlung?
Üblicherweise macht man die Abfrage multiplex in einer Matrix oder
evtl. seriell mit Schieberegistern. Binärwandlung versagt auch völlig
bei 2 oder mehr gleichzeitig gedrückten Tastern.
Ansonsten macht man das am einfachsten mit Dioden, Dateneingänge über
pullup an +5V, pro Taster brauchst du dann soviel Dioden, wie Nullen im
Datenwort erscheinen sollen. Bei nur 35 Tastern und 8bit kommt man mit
max. 2 Dioden pro Taster auskommen.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74HC147 und 74HC148 für je 8 bzw. 10 Taster. (erzeugen 3 bzw. 4 bit)

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thommi,

das hier wäre eine preiswerte Lösung mit nur einem IC :

http://www.qprox.com/products/qmatrix.php

Kapazitive Tastatur durch alle nichtleitenden Werkstoffe hindurch.
Wenn du nicht unbedingt mechanische Taster benötigst vielleicht eine
Alternative.
Die Tasten wären dann einfach nur aufgedruckt.

Grüße
Andi

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hab zu schnell gelesen, Du suchst ja was mit binärem Output.
Dann passt daß wohl doch nicht.

Es gab/gibt Key Encoder die das machen, z.B. :

http://www.fairchildsemi.com/pfPrint/MM/MM74C923.html

hat aber nur 20 Tasten, in einer alten Schaltung, die wir in der Firma
verwendet hatten, ist das mit einem zusätzlichen TTL-IC auf 25 Tasten
aufgebohrt.
Ob 35 machbar sind weiss ich nicht.

Grüße
Andi

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
alles in einem chip (Vanille) ATmega128
ed

Autor: Joern Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nen kleinen PIC mit AD-Wandler (< 2,- EUR) oder AVR (ca. dasselbe)
und alle Taster mit Widerständen an eine Leitung klemmen. Schaltung
dazu wurde hier schon mehrfach diskutiert.

So machen es CD-/MP3-Player oft mit ihren Kabelfernbedienungen.

Man misst dann einfach die SPannung und kann auf die gerade gedrückten
Taster zurück schliessen.

cu joern

Autor: Thommi Klar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten !

Werd alles mal Schritt für Schritt durchprobieren !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.