www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software "Kurisoes" Windows-XP Problem


Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein Problem, bei dessen Lösung Ihr mir sicher helfen 
könnt:

Das ACER Aspire 1300 - Notebook meiner Freundin hatte nur eine 20 GB 
Festplatte. Eine größere sollte also rein.
Ich habe eine 160 GB (P-ATA) Festplatte gekauft.
Windows XP Home war auf dem Notebook installiert und der Lizenzaufkleber 
ist unten am Notebook angebracht.
Da aber dummerweise die Recovery-CD von diesem Notebook nicht auffindbar 
ist, die Recovery-CD von MEINEM Notebook Windows mit der Seriennummer 
von meinem Notebook installiert und ich aber leider nirgends seine 
Windows XP "Home" Installations-CD auftreiben konnte (von Windows XP 
"Professional" habe ich gleich mehrere), habe ich mich entschiden, die 
"alte" Festplatte mit Acronis True Image zu klonen.
Das Klonen habe ich über USB-Festplatten-Adapter an einem anderen PC 
vorgenommen.
"Im Prinzip" hat das Klonen auch funktioniert, denn die 
Windows-Oberfläche ist mit der "neuen" Festplatte wieder so sichtbar, 
wie mit der "alten"...
... aber: der Mauszeiger läßt sich zwar über Touchpad und Maus 
problemlos bewegen, aber weder per "Doppelklick" noch über die 
Windows-Steuerungstasten läßt sich irgendein(!) Programm starten.
Stecke ich hingegen einen USB-Stick oder eine USB-Maus an, so daß er 
"neue Hardware" findet, öffnet sich das "Installations"-Fenster und ich 
kann die entsprechenden Schaltflächen anklicken. - ... und er reagiert 
sogar. :-)

Ob das Problem auch schon bei der "alten" Festplatte bestanden hat, habe 
ich noch nicht überprüft.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann und wie ich das Notebook 
wieder "zum Laufen" bringe???

Vielen Dank im Voraus sagt

Maik

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zuerst schau mal ob's vorher vorhanden war :-)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mehrere XP-Pro Lizenzen hast, saug Dir die passenden XP-Treiber 
von Acer und installiere ein Pro. Fertig.

Autor: Jens PICler (picler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte auch ein BIOS-Problem sein. Da die Platte größer als 134 GB(?) 
ist, haben ältere Mainboards manchmal ein Problem mit dem Zugriff. 
Eventuell hat der Notebook-Hersteller noch ein aktualisiertes BIOS aus 
seiner Seite. Auch ein zu hoher Stromverbrauch der neuen Platte wäre 
eine denkbare Variante. Möglichkeiten gibt es da viele...

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Platte größer als 134 GB

In dem Fall müsste man dem Laptop aber irgendwie vormachen können,d ass 
die Platte dann nur diese 134 GB hat (da gabs doch mal Jumper mit "Clip" 
o.ä.).
Die restlichen x GB (x = Grösse - Limit) sind halt dann verschenkt.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat ein Problem mit Touchpad und Maus, nicht mit der Festplatte.

Lest doch mal richtig.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig lesen ist fad. lieber pösungen für probleme biete, die keiner 
hat!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn auf der falschen CD die Treiber fehlen ?

Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwieblum schrieb:
> zuerst schau mal ob's vorher vorhanden war :-)

Hallo!

Gestern habe ich es noch einmal mit der "alten" Festplatte versucht: 
DAMIT geht es! - KOMISCH!!!!

... nun "spinnt" aber das DVD-Laufwerk und geht nicht mehr auf! :-(

@ Ich:

Ich habe NICHT mehrere ("freie") XP Professional LIZENZEN, sondern hätte 
nur die CD's von registrierten XP Professional's nutzen können um die 
Neu-Installation auf dem Notebook vornehmen zu können. - Hatte ich auch 
versucht, weil ich dachte, daß der Lizenz-Key entscheidet, ob's "Home" 
oder "Professional" wird. War aber falsch gedacht: der Lizenz-Key von 
"Home" wird bei einer Installation mit "Professional" gleich als 
ungültig abgewiesen.

... und NEIN: Das Problem habe ich - denke ich - NICHT mit Touchpad und 
Maus, sondern glaube, daß es irgendwo in Windows "steckt"; wenn sich 
selbst (Installations-)Fenster öffnen, reagiert das Notebook ja auf 
Klicks.

@ Jens:

BIOS-Problem könnte sein, zumal das "Teil" beim Booten (auch mit der 
"alten" Festplatte) manchmal auf "nervigen Dauerpiepton" geht.
Nach dem 5. oder 6. oder 7. Versuch läuft das Notebook dann aber hoch 
...

Naja, vielleicht ist das Notebook echt nicht mehr auf dem Stand der 
Zeit, aber als Urlaubsbegleiter zum GPS-Daterlogger auslesen und mal ein 
paar Minuten spielen ging's immer noch ganz gut.

Herzliche Grüße von

Maik

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dvd: wackler beim umbauen?

hd: kopier' die alte platte 1:1 auf die neue, am besten mit dd_rescue. 
brauchst ein puppylinux oder knoppix oder so was. wenns probleme beim 
kopieren gibt, dann kriegst das auf der konsole sofort angezeigt. 
kopiere mit verify :-)

Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwieblum schrieb:
> dvd: wackler beim umbauen?
>
> hd: kopier' die alte platte 1:1 auf die neue, am besten mit dd_rescue.
> brauchst ein puppylinux oder knoppix oder so was. wenns probleme beim
> kopieren gibt, dann kriegst das auf der konsole sofort angezeigt.
> kopiere mit verify :-)

Hallo!

den "Wackelkontakt" am DVD-Laufwerk durch den Umbau der Festplatte 
schließe ich (ersteinmal) aus, denn die räumliche Trennung von HDD und 
DVD-Laufwerk ist recht großzügig gestaltet und der HDD-Wechsel beim Acer 
Aspire 1300 ohne große Demontage des Notebooks machbar. - HDD vorn an 
der "Breitseite" mit einer Art "Schublade" und DVD-Laufwerk rechts 
hinten an der "Schmalseite".

"dd_rescue" kenne ich (noch) nicht; aber bringt es was, eine 20 GB HDD 
"1:1" auf eine 160 GB HDD zu kopieren???

Herzliche Grüße von

Maik

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1:1 kopie auf neue platte, dann von neuer platte booten. funktioniert 
alles, dann mit gparted oder qparted die partitionen wachsen lassen. 
beides findest du auf der knoppix-cd oder puppylinux (zweiteres ist mir 
lieber)

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik Borchert schrieb:

> "dd_rescue" kenne ich (noch) nicht; aber bringt es was, eine 20 GB HDD
> "1:1" auf eine 160 GB HDD zu kopieren???

Du hast dann eine 1:1-Kopie deines Systems und alles sollte genauso 
laufen wie vorher. Den ungenutzten Platz musst du dann entweder per 
Partitionen nutzen oder komplett neuinstallieren.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, vergaß: "bringt es was": ja, wenn die 1:1 kopie nicht funktioniert, 
dann ist die platte schuld.

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch aus einer installierten Recvery-Version eine normlae 
XP-CD machen (beides muss home sein):
http://www.heise.de/ct/Per-Mausklick-zur-vollwerti...

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, daß nur eine Neuinstallation von Windows hilft, da auch mit 
der alten Platte irgendwie der Wurm drin ist.

Eine geborgte Home-Edition mit Deinem Key vom Notebook wäre einen 
Versuch wert und sollte sich installieren lassen.

Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Ich denke, daß nur eine Neuinstallation von Windows hilft, da auch mit
> der alten Platte irgendwie der Wurm drin ist.
>
> Eine geborgte Home-Edition mit Deinem Key vom Notebook wäre einen
> Versuch wert und sollte sich installieren lassen.

Hallo!

Ja, ich denke auch, daß das Windows auf der alten Platte "Einen weg hat" 
- deshalb wollte ich ja auch auf der neuen Platte Windows NEU 
installieren. - Das ist ja auch nur an der fehlenden Recovery-CD 
"gescheitert". ;-)

Leider habe ich noch niemanden gefunden, der eine "richtige" Windows-XP 
Home CD hat.

Nun bin ich aber inzwischen soweit, daß ich wohl "in den sauren Apfel 
beißen" und mir eine Original-Version Windows XP Home mit Key kaufen 
werde.
Installieren kann ich dann ja mit dem Key, der auf dem Notebook 
angebracht ist, und dann habe ich noch einen Key "in Reserve". ;-)

Vielen Dank und herzliche Grüße von

Maik

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf' dir keine xp home. tu dir eine gefallen und kauf dir eine 
professional!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.