www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software VDR Selbstbau - Anleitung?


Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich überlege statt einem HDD Recorder einen VDR aufzubauen.

Wegen der Flut an Infos suche ich ein paar Angaben zu aktuellen Preisen, 
zB Board mit HDMI + DVB-C Karte. Zudem isrt mir nicht klar, ob die 
Boards sauber von selbst aufwachen (wie mein HDD Rec) und wie es mit dem 
Stromverbrauch aussieht?

Hat da jmd ein paar Erfahrungswerte oder nen Link zu einem KONKRETEN, 
aktuellen Selbstbau? VDR Wiki etc kenne ich, ist mir aber zu allgemein 
und teilweise veraltet.

Klaus.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab sowas gebaut, funktioniert einwandfrei, aber bis dahin ist es 
mitunter ein steiniger Weg.

Ich habe an Hardware:

GigyByte GA-MA69GM-S2H
Athlon X2 BE 2300
2 GB RAM Kingston Value
1x Terratec Cinergy 1200C
1x Mystique CaBix C2 mit CI-Modul und Technicrypt CX Conac CAM
selbstgebauter RC5 Fernbedien-Empfänger am virtuellen USB SerialPort

Software:

Windows Vista Home Premium 32 Bit
DVB Viewer in der aktuellen Version
DVB Task Scheduler
EventGhost für die Fernbedienung
Power DVD 7 MPEG Decoder (war bei Terratec dabei)

Die Kiste läuft einwandfrei, nur HDTV schafft sie aufgrund der schwachen 
Grafikkarte nicht. Da bei uns im Kabel aber eh nix weiter kommt, ist das 
egal.

Der Stromverbrauch liegt bei etwa 45 bis 50 Watt beim SDTV Fernseh 
schauen, ohne zusätzliche Programme im Hintergrund.

Ich hab den DVB Viewer genommen, weil der sehr ausgereift und 
zuverlässig ist, ist die 15€ 10 mal wert. Aufwachen aus dem Standby 
klappt zuverlässig immer. Gesteuert wird nur über die Fernbedienung, den 
Rest macht EventGhost.

Als Monitor hab ich einen 24" LG dran.

Die ganze Kiste ist frauenkompatibel. Bisher gabs noch keine 
Beschwerden.

Wenn du HDTV brauchst, kauf dir am besten eine GigaByte HD4550 
Grafikkarte, die ist passiv gekühlt und sparsam und schafft HDTV locker 
in Hardware.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das hört sich ja schonmal sehr gut an. HDTV fällt bei mir erstmal 
weg, nur DVB-C wäre halt interessant. Weisst du was zum Standby 
Verbrauch, also wenn der PC aus ist? "DVB Task Scheduler" guck ich mir 
mal näher an...

Klaus.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standby-Verbrauch zwischen 1 und 2 Watt, ist maßgeblich vom Netzteil 
abhängig. Ich hab ein beQuiet! PurePower 350 Watt drin. Das ist sehr 
effektiv und leise. Achja, die Kiste ist in einem Midi-Tower ( 
http://www.winner-dresden.de/product_info.php/info... 
) untergebracht, ordentlich gedämmt und auch bei Mute am Verstärker 
nicht hörbar.

Der DVB Task Scheduler funktioniert nur zusammen mit dem DVB Viewer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.