www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Serial-Port Name auselsen


Autor: Pascal B. (pbazelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumgemeinde

Ich habe ein Programm geschrieben das über den (virtuellen) Com-Port mit 
meinem Gerät kommuniziert. Den Com-Port öffne ich ganz einfach über 
CreateFile und lege dort fest welcher Port gewählt wird. Da der 
virtuelle Port aber auf jedem PC wieder ein anderer sein kann, möchte 
ich nun per Software herausfinden an welchem Port mein Gerät nun hängt. 
Gibt es eine Möglichkeit den Namen eines Com-Ports herauszulesen? Oder 
hat mir jemand eine kreative Idee wie das sonst gelöst werden kann?

Ich benutze Windows XP und programmiere im Visual Studio 2008.

Gruss
Pascal

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du einen ftdi chip verwendest, benutzt du einfach die 
entsprechenden ftdi libs D2XX Driver. damit kannste sämtliche infos 
auslesen und der zugriff ist schneller als mit blöden comports bei 
windoof ;)

Autor: Pascal B. (pbazelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist tatsächlich ein FTDI Chip! Der FT232R USB zu Seriell Wandler. 
Aber ich habe leider mit dem Treiber wenig Erfahrung davon (ausser 
installieren hab ich damit noch nicht viel gemacht), kannst du mir kurz 
beschreiben was genau ich tun soll?

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh auf die ftdi seite und schau nach D2XX unter "drivers"
den rest musste dir selber erlesen ;)

Autor: Pascal B. (pbazelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok... ich werde mich da mal ein bisschen schlau machen. Vielen Dank für 
den Tip!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch ganz einfach in der Registry nach der VID/PID des Chips 
suchen und dann dort den entsprechenden Namen des COM Ports auslesen. 
Dann noch im anderen Registry Zweig schauen, ob er momentan angesteckt 
ist und dann verbinden. Klappt zuverlässig. Den Beispielcode gibts auf 
der FTDI Seite.

Autor: Pascal B. (pbazelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian

Danke für deinen Tip. Weisst du vielleicht gerade noch in welcher 
Application Note du diesen Beispielcode gefunden hast? Ich find ihn 
nicht...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht das drin. 
http://www.ftdichip.com/Projects/CodeExamples/C++B... ist 
aus einem KnowledgeBase Eintrag da bei denen.

Autor: Pascal B. (pbazelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super.. vielen dank! klappt jetzt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.