www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Externen "Schalter" an AtMega32


Autor: T. S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, also bitte nicht gleich am 
Galgen aufhängen, wenn ich etwas falsch mache ;)

Ich habe heute meinen AtMega32 und mein Pollin Board 2.01 bekommen. Seit 
gestern habe ich schon via Simulator an der Programmierung rumgebastelt.

Es geht darum:

Ich möchte, dass ein Interrupt erkannt wird, wenn an einem bestimmten 
Port die Spannung erhöht wird (von 0 auf ca. 13,8 V) Nur weiß ich nicht, 
wo ich + und -  am Controller anschließen soll und wie die Erkennung 
dann im Code funktionieren soll.

Im Code (beigefügt) habe ich ja schon eine Erkennung per Taster die ja 
Standardmäßig an INT0 und INT1 angeschlossen sind.

Könnte ich also einfach + an Int0 und - an Gnd hängen? Oder soll ich es 
lieber noch nicht probieren ;)

Ich würde mich über eine Rückantwort ggf. mit Schaltplan und 
Codebeispiel freuen. Danke!

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
13,8V darfst Du nie direkt an einen AVR anschliessen - nur über einen 
Spannungsteiler und dann auf einen Analogeingang.

Otto

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt mit einem Spannungsteiler die 13,8 V auf eine Spannung herunter 
teilen, die der AtMega32 verträgt - also maximal die Betriebsspannung.

Diese heruntergeteilte Eingangsspannung gibtst du dann auf den 
Analog-Comparator und programmierst den so, daß er beim Erreichen der 
gewünschten Schaltspannung einen Interrupt erzeugt.

Bevor du die 13 V anlegst, teste erst mal mit ungefährlichen Spannungen.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Analog-Comperator ist unnötig.

Die Spannung muss >= 0.6 * VCC betragen und ein High wird erkannt.
Das geht mit einem Spannungsteiler immer zum einstellen.

Das Anschliessen von Spannungen > VCC (lt. Datenblatt Grenze VCC + 0.5)
ist auch möglich, wenn man den Strom beachtet.
Ein Serienwiderstand für max. 10 mA Durchfluss und selbst
Netzspannung ist kein Problem.
Die Spannung wird dann durch die internen Schutzdioden begrenzt.

Aber klar ist Spannungsteiler die bessere Variante, besonderst
für Anfänger, die "noch" nicht wissen, was sie tun.

avr

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
13,8V ....... da will sich doch wohl nicht jemand was ins auto 
einbauen???????

Autor: T. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht habe ich es auch einfach nur überlesen: + muss dann an Analog 
Eingang, wo muss dann - ran?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt drauf an, ob Du:

a) die Spannung genau messen möchtest oder
b) nur feststellen willst, ob sie vorhanden ist.

für a) benötigst Du einen Analogeingang und einen Spannungsteiler
für b) kannst Du auch einen Digitaleingang mit Spannungsteiler verwenden

Wo Minus angeschlossen wird, kommt drauf an, wie Du die Schaltung 
versorgst. Wenn das Bezugspotenzial das gleiche ist, musst Du Minus gar 
nicht anschliessen.

Otto

Autor: T. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht das gleiche Bezugspotential.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"-" des Meßsignals kommt dann an GND bzw. AGND des Controllers

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.