www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Open Collector und Tristate


Autor: Ingmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin vor kurzer Zeit in der Digitaltechnik auf Open Collector und
Tristate gestossen. Weiss aber nicht genau, wie ich dieses Verstehen
soll und weiss nur das es bei Bussystemen verwendet wird. Kann mir wohl
einer bei der Definition ein wenig auf die Sprünge helfen. Also was es
ist und wo genau es eingesetzt wird...

Danke im Vorraus...

Gruß
Ingmar

Autor: Christian Axtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ingmar!

Tristate bedeutet, dass ein Pin drei Zustände kennt:

1. Input
2. Output
3. Hochohmig

Input und Output sind klar, Hochohmig bedeutet, dass intern "ein
Schalter umgelegt wird", der den Pin nach außen hin trennt. als ob
keine Verbindung da wäre.

Mit Open Collector kann ich dir auch nicht weiterhelfen, hört sich aber
so an als ob irgendein Pin gegen Masse geschalten würde, und dass dieser
Pin am Collector hängt.

Gruß Christian

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Open collector ist hier
(http://www.acroname.com/robotics/info/concepts/opn_clct.html) ganz gut
beschrieben. Da steht auch, warum man so etwas brauchen könnte.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beides ermöglicht die Zusammenschaltung von mehrerer Ausgängen an eine
Leitung (was ja bei der üblichen push/pull-Technik nicht möglich ist).
Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.
open collector:
-keine zusätzlichen Steuersignale erforderlich
-es ergibt sich eine zusätzliche logische Verknüpfung
-H-Pegel muss durch pull-up-Widerstände erzeugt werden, der soll klein
sein, um eine möglichst gute L-H-Flanke zu erzeugen, der Strom darf
aber nicht die AUsgangsbelastbarkeit der Ausgänge überschreiten,
erzeugt zus. Stromverbrauch, Geschwindigkeit ist insgesamt geringer,
Störabstand ist kleiner

tristate:
-für jeden angeschlossenen Baustein  ist ein eigenes Steuersignal
erforderlich, welches sicherstellt, dass nur ein einziger Baustein auf
dem Bus sendet, alle anderen müssen hochohmig (=tristate) oder Eingänge
sein
-volle Geschwindigkeit der jeweiligen Logikfamilie vorhanden
-besserer Störabstabstand
-weniger Strombedarf

Das wars im Groben.

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi...

Das sehe ich anders...

Tristate (drei Zustände).
Die Bezeichnung bezieht sich auf den Ausgang

- High
- Low
- hochohmig

Bei Parallelschaltung (Bus) ist darauf zu achten, dass immer nur 1 Chip
H oder L liefert, alle anderen aber hochohmig sind (Kurzschlussgefahr).

Open collector, open drain:

Der Ausgang hat nur einen Transistor auf der Low-Seite (GND), der gegen
einen (meist extern anzubringenden) Pull-Up-Widerstand arbeitet.
Der Ausgang "zieht nach Low" oder lässt es bleiben.

Werden mehrere Ausgänge (unterschiedlicher ICs) parallelgeschaltet,
dann kann es keinen Kurzschluss geben, falle einer L und einer H
liefert. Der L-liefernde zieht den Pegel nach L, der H-liefernde nicht,
es ist trotzdem L (wired AND), H ist nur, wenn alle auf H sind.

Bit- & Bytebruch... - ...HanneS...

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi...

Da war ich wohl zu langsam, ich bezog mich auf Christian Axtmann, nicht
auf die darauf folgenden Beiträge...

...HanneS...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.