www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Masseverbindung


Autor: Ahnungslos_0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie heissen diese Kreuze an Masseverbindungen von Bauteilen auf der 
Platine?
Habe eben mal ein Bild gemalt, so das man weiß, was gemeint ist.
Die Funktion ist soweit ich das sehe, das die Wärme nicht so stark 
abgeleitet wird. Welchen Durchmesser sollten die normalerweise haben?

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thermals

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thermal-Pads...
Du meinst die Dicke der Stege?

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Verständnis:
Die Stege von der Massefläche zum Pad heißen "Thermals" und den Abstand 
von der Massefläche zum Pad kannst du mit "Isolate" bestimmen.
Die Thermals macht Eagle immer so dick wie das Polygon gezeichnet ist.

Autor: Ahnungslos_0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast (Gast)

>Thermal-Pads...

Sind Wärmefallen das gleiche?
Wo ist der Unterschied?

>Du meinst die Dicke der Stege?

Ja, und der Durchmesser.
Ich hatte eben gerade das Problem eine Platine wo diese zu klein sind,
kaum das Lötzinn mit dem Entlöter raus zu kriegen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutsch-Englisch

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn wir mal von Eagle reden, kannst du den Abstand zwischen Lötauge und 
Flächen im DRC unter "Supply" 'Thermal / Isolate' einstellen.

Sascha

Autor: Ahnungslos_0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte bei der Reparatur einer Platine, bei der der Abstand zwischen 
Lötauge und Massefläche sehr gering war, das Problem, das die Wärme des 
Lötkolbens stark abgeleitet wurde.

Frage: kann der geringe Abstand und die damit verbundene starke 
Wärmeableitung auch in der Fertigung relevant sein? Kannn die Qualität 
der Lötstellen darunter leiden?

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich.
Gerade in der Fertigung gibt es Probleme.
Vor allem wenn die Platine maschinell gelötet wird, entstehen kalte 
Lötstellen, die vieleicht sogar erst beim Kunden brechen.
Wenn ein Gerät in großer Serie gefertigt wird, muss man auf solche Dinge 
sehr achten.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ahnungslos_0815 :

> Frage: kann der geringe Abstand und die damit verbundene starke
> Wärmeableitung auch in der Fertigung relevant sein? Kannn die Qualität
> der Lötstellen darunter leiden?

Oh ja, berühmt berüchtigt in diesem Zusammenhang ist auch der Tombstone 
Effekt (oder Grabstein-effekt):
Z.B.: das Pad eines Kondensators 0402 ist auf einer Seite komplett im 
Kupfer eingebettet, die andere Seite ist nur per 150µm Leiterbahn 
angebunden. Bedingt durch die stark ungleichmäßige Wärmeabgabe/ aufnahme
der beiden Pads kann es passieren, das sich der Kondensator aufrecht 
hinstellt (deshalb auch Grabsteineffekt).
Wenn du nur genug davon auf der Platte hast, sieht es aus wie auf einem 
Friedhof.

Das ganze passiert hauptsächlich bei kleineren , zweipoligen 
Bauelementen
(i.d.R. kleiner als 0805)

Gruss Uwe

Autor: Ahnungslos_0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Uwe (Gast)

>> Frage: kann der geringe Abstand und die damit verbundene starke
>> Wärmeableitung auch in der Fertigung relevant sein? Kannn die Qualität
>> der Lötstellen darunter leiden?

>Das ganze passiert hauptsächlich bei kleineren , zweipoligen
>Bauelementen
>(i.d.R. kleiner als 0805)

Bei mir war es ein Meder Reed-Relais im SIL-Gehäuse mit festgebranntem 
Kontakt. Musste dies austauschen. Auslöten ging noch, habe ganz viel 
Lötzinn auf die Spitze des Lötkolbens gemacht und dann immer hin und 
her.
Das Problem war dann bei dem besagten Lötauge das auf Masse lag, mit dem 
Entlötsauger oder Entlötlitze das Lötzinn zu entfernen.

Meine Frage zielte also eher auf bedrahtete Bauelemente.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.