www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was muss man am Layout beachten, wenn man 100A per Mosfet steuern will.


Autor: PWMLiebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was muss man am Layout beachten, wenn man 100A per Mosfet steuern will?
100A über das PCB zu jagen wäre tödlich oder? Wie handhabt man dieses 
Problem?

Liebe Grüße

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: BinGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist m. E. das Elektroniker alles auf der Leiterplatte machen 
wollen. Selbst dort wo Bauteile mit Schraubanschlüssen mittel der Wahl 
sind.

Generell, ohne die Applikation zu kennen, halte ich auch die Übergänge 
Leitung- Schraubkontakt - Steckverbinderlötpin - Leiterbahn - Mosfet und 
zurück bei solchen Strömen für kritischer als das bisschen Kupfer 
dazwischen.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.we-online.de/web/de/radialex/produkte_9...

-> unteres pdf: Seite 4 (gibts aber auch ohne Apothekenpreise von 
anderen Herstellern)

LG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.