www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED in Taschenlampe: wirklich 1W Leistung?


Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
neulich habe ich mir eine (billige) LED - Taschenlampe gekauft, 
angeblich sollte eine 1W Luxeon LED verbaut sein.
Jedoch kam mir das Teil etwas dunkel vor und deshalb habe ich sie mir 
mal etwas näher angesehen. Also eine Luxeon LED ist das schon mal nicht. 
Aber was dann? Kennt jemand eine 1W LED in diesem Gehäuse oder ist dass 
auch Beschiss?

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das sieht nach ner normalen 5mm led aus, die luxeon 1W haben ein 
komplett anderes gehäuse. miss mal die stromaufnahme, eine 1W luxeon 
läuft normal mit 350mA. kanns mir aber nicht vorstellen, bei 350mW 
verglüht das ding sicher schon :-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Bastler0815 (Gast)

>Aber was dann? Kennt jemand eine 1W LED in diesem Gehäuse oder ist dass
>auch Beschiss?

Ich tippe auf Beschiss. Die richgtigen 1W LEDs werden meist auf einem 
Kühlsubstrat geliefert, das Gehäuse hat a) gar keine deratige 
Anschlussmöglichkeit und b) sitzt nur auf einfachem FR4. Wahrscheilich 
ist es nur eine ultrahelle LED, die mit ihrer Blendwirkung beim 
Reinsehen 1W vorgaukeln soll.

MFG
Falk

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und die mit viel zu hohen Strömen betrieben wird, so dass die nach 10 
Stunden kaputt ist... Alles andere würde mich enttäuschen, weil es nicht 
maximal auf billig optimiert wäre...

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Photo von der Treiberelektronik.
Immerhin nicht nur ein Widerstand.
Den IC habe ich bisher aber noch nicht identifizieren können.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit wieviel Volt läuft die ganze Angelegenheit? 1.5V oder mit 4.5V?

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 1,5V (1 x AA Batterie)

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist aber schon hochwertig, wenn ein richtiger Treiber IC drin ist. Ne 
Batterie ohne alles hätte ja auch getaugt.Damit kann man zumindest eine 
1W LED betreiben.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit 1,5V (1 x AA Batterie)

Aus einer 1,5V Batterie müsste man fast ein Ampere ziehen um eine 1W-Led 
zu betreiben. Das dürfte nicht funktionieren.
Bei einem Akku schon eher, aber der Regler sieht nicht so aus, als würde 
er das packen.

@Alexander: Mit einer 1,5V Batterie kann man keine 3V Led direkt 
betreiben, es muss also ein Wandler drin sein.

Autor: Daniel D. (bademeister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Led erinnert mich ein wenig an diese hier:
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.4679

Die sind aber scheinbar dauerhaft ausverkauft. Sonst hätte ich mir mal 
ein Paket bestellt und getestet...

Autor: ich_eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich das sehe ist das ein einfacher stepup, für ne 5 mm led, gibts 
bei reichelt für 50 cent

Autor: Leo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke auch, dass es sich um einen PR4401 oder PR4402 handelt. Mehr 
als 40mA werden da also nicht fließen. Es sieht schlecht aus mit 1 Watt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PR4401/2 haben den SMD Code UI/UJ. Die Belegung würde aber passen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist aber schon hochwertig, wenn ein richtiger Treiber IC drin ist.

Sorry das ich dich enttäuschen muss...

Das "Treiber IC" ist ein stinknormaler Transistor. Das ganze ist ein 
primitiver aber durchaus brauchbarer Spannungswandler, da eine solche 
LED  3,xV Durchlassspannng hat.

Ob die LED 1W bringt, könnte man ja am Batteriestrom mal überprüfen. 
Wenn ich mir aber den Transistor so ansehe- armer Kerl....

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bräuchte man dazu aber nicht noch ein Steuer IC, einen zweiten 
Transistor, oder eine 2. Wicklung auf der Spule?
Weiterhin ist es ungewöhnlich, dass bei der üblichen Belegung des 
Transistors die Kathode der LED am Kollektor hängen würde.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bräuchte man dazu aber nicht noch ein Steuer IC, einen zweiten
Transistor, oder eine 2. Wicklung auf der Spule?

Nein, 1 Tr, 1 C, 2R und ein Trafo (evtl. sogar eine Induktivität) 
reichen.
Die Schaltung eines solchen Wandlers aus einer Taschenlampe existiert 
irgendwo im Netz, such doch mal...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch schrieb:
>> Bräuchte man dazu aber nicht noch ein Steuer IC, einen zweiten
> Transistor, oder eine 2. Wicklung auf der Spule?
>
> Nein, 1 Tr, 1 C, 2R und ein Trafo (evtl. sogar eine Induktivität)
> reichen.

Besteht ein Trafo nicht immer aus mindestens 2 Wicklungen?

> Die Schaltung eines solchen Wandlers aus einer Taschenlampe existiert
> irgendwo im Netz, such doch mal...

Falls du das hier meinst, siehe obigen Absatz:
http://www.emanator.demon.co.uk/bigclive/joule.htm
Falls nein, dann würde mich die Schaltung mal interessieren, die aus 
einer einer Spule und einem Transistor einen brauchbaren 
Spannungswandler macht.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Besteht ein Trafo nicht immer aus mindestens 2 Wicklungen?

Sehr richtig. Was ich meinte, evtl. braucht man keinen Trafo, sondern 
lediglich ein Induktivität.

> Die Schaltung eines solchen Wandlers aus einer Taschenlampe existiert
> irgendwo im Netz, such doch mal...

> alls du das hier meinst, siehe obigen Absatz:
http://www.emanator.demon.co.uk/bigclive/joule.htm

Ja, die meinte ich vermutlich.

> Falls nein, dann würde mich die Schaltung mal interessieren, die aus
einer einer Spule und einem Transistor einen brauchbaren
Spannungswandler macht.

Hab bis jetzt auf die Schnelle nur mit 2 Transen gefunden. Da mir solche 
Trickschaltungen aber ohnehin sehr suspekt sind, lösche ich solche Infos 
sofort ......

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip mit dem PR440x, es scheint sich wirklich um so einen 
(oder einen Nachbau davon) zu handeln.
Die Schaltung entspricht der für Hochstromanwendungen in dem Datenblatt 
des PR440x (die Schaltung mit einer zusätzlichen Schottky-Diode in Reihe 
mit und einem C parallel zur LED).
Später werde ich mal den Strom mesen.

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die Strommessung ergab 42mA durch die LED. Darüber fallen 3,5V ab.
Somit hat das Teil 147mW. Also weit entfernt von 1W.
Mal sehen, was der Verkäufer dazu sagt.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der peak 1W hat und kurz genug ist, um die LED nicht zu kaputten, 
stimmt doch alles.
Nur so kaufen die Leut´ das Zeug.

Autor: milkyway (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, genau wie meine. Hab auch 3 Watt Taschenlampe bestellt und bekam 1 
W Billigexemplar, einfach nur ein Substrat, Phosphor und Lack. Kein Dom, 
nix. Da gabs dann auch Mecker für den Verkäufer. Hat das Teil sofort 
ausm Shop genommen.

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*halb offtopic, aber zum Thema passend*
Ohne Beschiss verkaufen heutzutage nicht mal mehr rennomierte 
Hersteller! z.B. Maglite 2AA und 3AA LED-Versionen: Wird auf der Packung 
gross mit "3Watt-LED" beworben. Stimmt auch, bei der ersten Generation 
waren da 3W-Original-Luxeon-LEDs drin. Dass diese nur mit 1W betrieben 
werden, musste ich selbst herausfinden. Mag Instrument meinte dazu dem 
Sinn nach, es sei alles korrekt!

Um die Ehre von Mag wenigstens ein bisschen wieder herzustellen sei noch 
dies gesagt. Die 3W-Luxeon hat bei 1W den deutlich besseren Wirkungsgrad 
als eine 1W-Version, weil der Die grösser ist und die Wärme besser 
abfliesst (ist ja für 3W designt).

Gruss
Rayelec

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, es handelt sich um die Lampe im Anhang (Modell Police 1W).
Der Händler will sie zurücknehmen, ich warte aber noch auf die 
Erstattung des Geldes.
Witzigerweise hat der Händler auch Lampen mit "einer 10 Watt Luxeon LED" 
im Programm. Ob die dann wenigstens 1 Watt haben?

Autor: Knochen Kotzer (Firma: Riesenhoster in EU) (knochenkotzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf man fragen was du für die Latüchte geblättert hast?
Link?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der Verkäufer gesagt dass es eine 1Watt Led Lampe ist?
1W kann auch nur die Typenbezeichnung sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.