www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was macht eigentlich ein Thyristor?


Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir mal jemand sagen, wo der unterschied ziwschen einem Transistor 
und einem Thyristor besteht? Also beide haben einen Schaltkanal und 
einen Steuereingang. Wenn ich jetzt Spannung an den Eingang lege wird 
der Schaltkanal von Anode zu Kathode leitend. Wo ist denn da der 
Unterschied?
Nitnelav

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google, wikipedia ... ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann schalt die beiden mal bei Stromfluss ab....

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast völlig recht, das sind exakt die selben Bauteile. Da will die 
Industrie uns nur wieder verarschen. Genauso mit MOSFETs und Bipolar 
Transistoren, alles die selbe sch......

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast (Gast)
Ja, wenn ich den Steuereingang auf 0 lege, passiert bei mir bei beiden 
das selbe: Es fließt kein Strom mehr! Überhaupt keiner. Außer bei ca. 
450000V. Da fließt ganz schön viel!!! ;-)
Nitnelav

PS: DIe Bauteile die ich verglichen habe waren ein BC547 und ein TIC126


@ms (Gast)
Zwischen MOSFETS und bipolaren Transistoren herrschen aber meterweite 
Klüfte.
Halt mal bei einem MOSFET den Gate-Anschluss in der Hand. Da wird der 
aber ganz schnell leitend. Die Bipo nicht.

Zusatzfrage: Ich hab was von einer Selbsthaltung gehört, aber die 
scheint es bei mir nicht zu geben... Wie geht denn das?

Autor: Layouter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Valentin Buck

Dann bau halt mal mit dem Thyrisotr ne Klass A Endstufe.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zusatzfrage: Ich hab was von einer Selbsthaltung gehört, aber die
>scheint es bei mir nicht zu geben... Wie geht denn das?
Es wird wohl ein bestimmter Minimalstrom fließen müssen. Aber näheres 
weiß das Datenblatt.
Bei den Thyristoren, die ich bisher eingesetzt habe, war das jedenfalls 
so ...

Autor: nochn gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@ms (Gast)
>Zwischen MOSFETS und bipolaren Transistoren herrschen aber meterweite
>Klüfte.
Da hat wohl jemand nicht verstanden was Ironie ist.

(MOSFETs und Bipolartransistoren haben völlig unterschiedliche 
Funktionsweisen.)

Der Thyristor hat gegenüber den Bipolartransistor einen PN-Übergang 
mehr. Auch von mir noch mal der Hinweis: Lies bitte erst mal den 
Wikipedia-Artikel und stell dann deine Fragen (da steht auch was von 
Haltestrom).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.