www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP SigmaDSP AD1940 DSP-Board


Autor: spunkt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe DSP-Experten,

ich habe bei meinem letzten Arbeitsgeber mit einem Analog Devices 
SigmaDSP gearbeitet. Vorteil war immer die Nutzung von SigmaStudio, die 
es mir ermöglichte ohne Programmieren den DSP frei zu konfigurieren.

Nun bin ich auf der Suche nach einem DSP-Board mit dem AD1940 für meine 
Arbeiten. Da ich absolut unfähig bin ein eigenes Board zu entwerfen, 
benötige ich ein fertiges Board, dass ich zum einen als 
Entwicklungsplattform und eventuell später für einen Serieneinsatz 
verwenden/fertigen lassen kann.

Also ähnlich wie es zum Beispiel von www.danville-signal.com für den 
Shark-DSP angeboten wird.

Das Eval-Board von Analog Devices scheidet leider aus, da es ohne 
Microcontroller keine Möglichkeit gibt, das Board eigenständig zu 
booten.


Vielleicht kennt einer von Euch einen Anbieter oder hat selber etwas in 
der Hinterhand.
Vielen Dank für die Hilfe bereits im Vorraus. :)


Grüße,
Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.